Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 27.09.2017

Systemair stellt Weichen auf Wachstum

Spatenstich für neues Büro- und Kantinengebäude

  • Symbolischer Spatenstich mit (v.l.n.r.): Karl-Heinz Dorsch und Ralf Ehrler, beide Stauch Bau GmbH, Peter Dörzbacher, Systemair GmbH, Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH, Roland Kasper, CEO der schwedischen Systemair-Gruppe, Christian Kremer, Bürgermeister der Stadt Boxberg, Wolfgang Schneider, Ortsvorsteher Windischbuch und Michael Weber Betriebsrat der Systemair GmbH Foto: Systemair

  • Das neue Büro- und Kantinengebäude der Systemair GmbH ist ein Bekenntnis zum Standort Boxberg-Windischbuch. Foto: Systemair

Mit einem symbolischen Spatenstich am 18. September 2017 stellte die Systemair GmbH (www.systemair.de) aus Windischbuch die Weichen für das weitere Wachstum. Das neue Bürogebäude mit Kantine und Sozialräumen wird eine Gesamtfläche von 1.950 m² haben und soll im zweiten Quartal 2018 fertiggestellt werden. Für die gesamte Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik werden Produkte der Systemair-Gruppe verwendet.

„Diese Investition von ca. 3 Mio. € ist als klares Bekenntnis zum Standort Boxberg-Windischbuch zu verstehen. Dadurch wird auch deutlich, welch großes Potential die Systemair-Gruppe in der Systemair GmbH sieht“, so Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH und Mitglied des Vorstands der Systemair-Gruppe, mit Blick auf das aktuelle Geschäftsjahr.

Thematisch passende Beiträge

  • Kurt Maurer im Systemair-Konzernmanagement

    Während der Management-Konferenz der Systemair-Gruppe, die vom vierten bis sechsten Juni im neu gestalteten Schulungszentrum der Systemair GmbH in Boxberg-Windischbuch stattfand, berief Gerald Engström, Vorstandsvorsitzender der Systemair-Gruppe, Kurt Maurer ins Konzernmanagement. Kurt Maurer, Geschäftsführer der Systemair GmbH in Deutschland, wird im Konzernmanagement vornehmlich für eine...

  • Systemair-Gruppe vermeldet Wachstum

    16 % Umsatzwachstum

    Die Systemair-Gruppe erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2013/2014 (Mai bis April) einen Umsatz von 5,3 Mrd. Schwedischen Kronen (584 Mio. €). Dies ist ein Umsatzplus von 16 % gegenüber dem Vorjahr. „Der Gewinn war geringer als erwartet, auch wenn das vierte Quartal immer unser schwächstes ist“, so Gerald Engström, Präsident und CEO der Systemair-Gruppe. „Trotzdem ist es uns in beeindruckender Weise...

  • Systemair-Gruppe mit Umsatzplus von über 12 %

    5.200 Mitarbeiter erwirtschaften 713 Mio. €

    Die Systemair-Gruppe (www.systemair.de), global agierender Hersteller von Produkten und Systemen für die Lüftungs- und Klimatechnik, erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/2017 (Mai bis April) einen Umsatz von 6,9 Mrd. Schwedischen Kronen (SEK). Das sind umgerechnet rund 713,4 Mio. €. Dies bedeutet ein Umsatzplus von 12,3 % gegenüber dem Vorjahr. „Der Markt der Lüftungs- und Klimatechnik zeigt...

  • Konzepte nach DIN 1946-6

    Mit Systemair-„Airplan“ steht ein kostenloses Planungstool zur Erstellung von Lüftungskonzepten zur Verfügung. Die Software unterstützt Planer, Architekten, Installateure und Energieberater dabei, in nur wenigen Minuten zentrale und dezentrale Lüftungsanlagen nach DIN 1946-6 auszulegen. Nach Eingabe der Gebäudedaten ermittelt die Software, ob eine lüftungstechnische Maßnahme notwendig ist. Sollte...

  • Systemair mit Wachstum

    Das Blatt hat sich gewendet

    Der Umsatz der Systemair-Gruppe stieg im Geschäftsjahr 2010/2011 (Mai – April) um 8 % auf 3467 Mrd. Schwedische Kronen (389 Mio. €). Im gleichen Zeitraum stieg auch der Gewinn um 34 % gegenüber dem Vorjahr. „Rückblickend auf das gesamte letzte Jahr sind wir erfreut, wieder organisches Wachstum verzeichnen zu können. Der Bruttogewinn, genauso wie das Betriebsergebnis, ist deutlich gestiegen“,...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 11 / 2017

    „Urban Jungle“ mit perfektem Wärmekomfort – Konvektoren für das 25hours Hotel im Bikini Berlin

    Welche andere deutsche Stadt ließe sich mit dem Lifestyle eines Urban Jungle besser assoziieren als Berlin? Diesem Konzept folgt auch das im Januar 2014 eröffnete 25hours Hotel direkt gegenüber der Gedächtniskirche. Bei der Klimatisierung der Restaurant-, Café- und Barbereiche vertrauten die Bauherren auf die Unterflurkonvektoren eines Markenherstellers.

    (Foto: Arbonia Riesa GmbH)

  • Heft 12 / 2017

    Klimatisierung in Veranstaltungshallen – Lüftungskonzepte für Behaglichkeit und Raumluftqualität

    Thermischer Komfort, optimale Außenluftversorgung und eine wirtschaftliche Betriebsweise stehen im Fokus der Raumklimatisierung in Veranstaltungshallen. Je nach Größe, Nutzungsart und Personenaufkommen eignen sich hierfür sowohl Mischlüftungs- als auch Quelllüftungskonzepte. Spezielle Luftdurchlässe stellen dabei eine zugfreie Zuluftvolumenstromverteilung, ausreichende senkrechte Eindringtiefen im Heizfall sowie ein behagliches Temperaturniveau im gesamten Aufenthaltsbereich sicher und sorgen in Kombination mit einer intelligenten Ansteuerung für eine bedarfsorientierte und effiziente Hallenklimatisierung.

    (Foto: emco Klima)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche