Recht & Beruf | Zertifizierungen/ Nachhaltigkeit | 29.03.2017

Spie hilft Klinikum in Bamberg beim Sparen

Energieregion Nürnberg verleiht „energie.effizienz.gewinner 2017“

  • Ausgezeichnet (v.l.n.r.): Dr. Jens Hauch, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Energieegion Nürnberg e.V., Adalbert Meiszburger, Geschäftsführer der Sozialstiftung Bamberg Energiemanagement GmbH, Josef Seuberth, Leiter der Abteilung Energiemanagement der Sozialstiftung Bamberg Energiemanagement GmbH, Klaus Wagner, Stadtwerke Bamberg Energie- und Wasserversorgungs GmbH, Thomas Knorr, Senior-Projektmanager Spie Energy Solutions GmbH Südwest, Hans Loest, Mitglied der Geschäftsleitung der Spie Energy Solutions GmbH, Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Vorstandsvorsitzender der Energieregion Nürnberg e.V.

1,5 Mio. € an Energiekosten spart das Klinikum am Bruderwald pro Jahr ein. Die Spie Energy Solutions hat die gebäudetechnischen Anlagen als federführender Partner gemeinsam mit den Stadtwerken Bamberg modernisiert. Das Projekt überzeugte auch die Jury der Energieregion Nürnberg. Sie verlieh der Sozialstiftung Bamberg als Trägerin des Klinikums am 7. März 2017 den Nachhaltigkeitspreis „energie.effizienz.gewinner 2017“.

Mit mehreren Schritten zum Erfolg

Um die Energieersparnisziele zu erreichen, wurde u.a. eine neue Kraft-Wärme/Dampf-Kälte-Kopplungsanlage mit einem leistungsstärkeren BHKW gebaut. So werden nun auf dem Klinikgelände 50 % des Strombedarfs direkt erzeugt, außerdem Wärme, Dampf und Kälte. Hier wird ganzheitlich gedacht: Ein neues Energiemanagementsystem hilft zudem den Technikern vor Ort, den Verbrauch fortlaufend zu überwachen und mit raschen Anpassungen die Energieeffizienz weiter zu verbessern. Diese Optimierungen senken die Ausgaben des Krankenhauses mit 768 Betten deutlich und reduzieren den CO2-Ausstoß um 6.500 t/a.

Bessere Umweltbilanz

Jährlich zeichnet die Energieregion Nürnberg Unternehmen als „energie.effizienz.gewinner“ aus. Die Preisträger gelten als Vorbilder im Klimaschutz. Thomas Knorr, Senior-Projektmanager der Spie Energy Solutions, hebt hervor: „Mithilfe der modernsten Technik ist es uns gelungen, die Energiekosten des Klinikums am Bruderwald weiter zu senken. Zudem leisten wir damit einen nachhaltigen Beitrag für den Klimaschutz bzw. eine verbesserte Umweltbilanz des Klinikums.“

Thematisch passende Beiträge

  • Spie und R&S Immobilienmanagement verlängern ihre Partnerschaft

    Technische Dienstleistungen in 25 Gebäuden

    Spie (www.spie.de), unabhängiger Anbieter für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, bleibt für weitere fünf Jahre der Anbieter technischer Dienst- und Werkleistungen für alle Gebäude von Rohde & Schwarz in München, darunter auch den Hauptsitz. Beide Unternehmen verlängerten die bestehende partnerschaftliche Zusammenarbeit mit einem gemeinsam neu...

  • Spie erwirbt Lück-Gruppe

    Kompetenzerweiterung in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik

    Mit dem Erwerb der Lück-Gruppe baut Spie (www.spie.de) die Kompetenz in den Bereichen Mechanik und Elektrotechnik in Deutschland weiter aus, erhöht die Nähe zum Kunden und stärkt die Position des Konzerns als bedeutender, technischer Dienstleister. Ingo Lück wird die Aktivitäten der Lück-Gruppe, die als Säule eines neuen Geschäftsbereichs M&E fungieren wird, weiterhin verantworten und in dieser...

  • Spie übernimmt Druckluftversorgung am Saint-Gobain-Standort Herzogenrath

    Contractingpartnerschaft wird ausgebaut

    Der Autoglas-Hersteller Saint-Gobain Sekurit Deutschland GmbH & Co. KG und die Spie GmbH (www.spie.de) bauen ihre Zusammenarbeit im Bereich Energieversorgung weiter aus: Die Spie Energy Solutions GmbH, ein Tochterunternehmen der Spie GmbH, übernimmt am deutschen Saint-Gobain-Standort Herzogenrath die technische Verantwortung für die Drucklufterzeugung. Der Auftrag erweitert den bestehenden...

  • Hamburger Elbphilharmonie setzt bei der Gebäudebewirtschaftung auf Spie

    Für das komplette Gebäudemanagement verantwortlich

    Die Spie GmbH, eine Tochtergesellschaft des Spie-Konzerns (www.spie.de), Anbieter für multitechnische Dienstleistungen in den Bereichen Energie und Kommunikation, übernimmt die Gebäudebewirtschaftung für die Elbphilharmonie in Hamburg. Der Regelbetrieb begann am 1. November 2016. Neben zwei Konzertsälen, einem Bereich für die Musikvermittlung mit einem weiteren Konzertsaal, einem Hotel und...

  • Energie Steiermark übernimmt Wisag Energiemanagement in Nürnberg

    Einstieg in den deutschen Markt

    Die Energie Steiermark (www.e-steiermark.com) baut ihr Dienstleistungs-Angebot im Bereich Energieeffizienz aus und steigt in den deutschen Markt ein: Mit der nun fixierten Übernahme eines Tochterunternehmens aus der Wisag Industrie Service Holding (gesamt 13.800 Mitarbeiter, Umsatz rd. 680 Mio. €, www.wisag.de) wurde der Startschuss für eine Offensive des Unternehmens in Deutschland gesetzt....

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 09 / 2017

    Entwässerungstechnik im Hotel Sonnenalpe – Badrinne mit Mehrwert

    Das Familienhotel Sonnenalpe am Kärntner Nassfeld bietet seinen Wellnessgästen sonnige Stunden der Erholung. Eine 1.700 m2 große Sauna und Wellnesswelt bietet Freizeitspaß auch bei mal nicht so passendem Wetter. Dafür, dass es hier hygienisch und barrierefrei zugeht hat auch das eingesetzte Badrinnensystem seinen Anteil.

    (Foto: Aschl GmbH, Pichl bei Wels)

  • Heft 10 / 2017

    Zugfrei klimatisieren – Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass

    Wer bei der Wahl eines Deckenklimageräts nicht nur auf die Kühlwirkung achtet, sondern auch eine leise und optisch ansprechende Lösung sucht, findet in der Kombination von Gebläsekonvektor und Schlitzauslass eine geeignete Systemlösung. Hier bietet es sich an, statt einer projektbezogenen, individuellen Kombination von Konvektor und Auslass ein Komplettgerät zu wählen. Komplettgeräte bieten den Vorteil einer größeren Planungssicherheit, denn die Komponenten sind bereits vom Hersteller aufeinander abgestimmt und die Leistungsdaten bekannt. Herstellerseitige Auslegungstools minimieren außerdem den Planungsaufwand.

    (Foto: LTG)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche