Diverse (Akustik/Dämmung/Fördertechnik) | Unternehmen + Markt | 30.11.2018

Schindler kauft Aufzugbau Dresden

Ausbau der Region Sachsen

  • ­ Schindler Deutschland übernimmt die Aufzugbau Dresden GmbH mit Sitz in Dresden und sichert knapp 70 Arbeitsplätze. Foto: Aufzugbau Dresden

Schindler Deutschland (www.schindler.de) übernimmt die in Dresden ansässige Aufzugbau Dresden GmbH. Das mittelständische Unternehmen ist bereits über 50 Jahre im deutschen Aufzugsmarkt tätig. Martin Schmidt, Geschäftsführer des Unternehmens, erläutert die Beweggründe für seine Entscheidung: „Schindler bietet unserem Unternehmen Sicherheit und eine langfristige Perspektive. Alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. So können wir positiv in die Zukunft schauen.“
Dr. Meinolf Pohle, CEO von Schindler Deutschland, freut sich über die Akquisition:
„Mit dieser Übernahme stärken wir unsere Kundennähe im Bereich Sachsen. Wir gewinnen ein motiviertes Team mit viel Erfahrung dazu, sodass wir die Region noch weiter ausbauen können.“
In den vergangenen Jahren hat Schindler bereits zahlreiche Unternehmer, die vor einer Verkaufsentscheidung standen, mit seinem Übernahmekonzept überzeugt. Im Fokus waren hierbei häufig die Sicherung der Arbeitsplätze sowie die kontinuierliche Fortführung der Kundenbeziehungen.

Thematisch passende Beiträge

  • Vier neue technische Fachberater

    Kamo GmbH baut Vertriebsmannschaft aus

    Für die Kamo GmbH (www.kamo.de) sind seit einigen Monaten vier neue technische Fachberater im Einsatz. Bei allen Personen handelt es sich um fest angestellte Mitarbeiter, die im Außendienst tätig sind. Kamo setzt in seiner Strategie der Marktbearbeitung auf die Mischung aus technischen Fachberatern in Festanstellung sowie Handelsvertretungen. In dieser Konstellation ist eine flächendeckende...

  • Vertriebskompetenz ausgebaut

    Personalveränderungen bei Berkefeld

    Mit zwei neuen, erfahrenen Mitarbeitern baut das Wassertechnikunternehmen Berkefeld (www.berkefeld.de ) seine Vertriebs- und Planungskompetenz im Bereich Gebäude-, Schwimmbad und Industrielösungen weiter aus. Der gelernte Elektromaschinenbauer Tilo Krüger (41), früher schon mehrere Jahre bei Berkefeld tätig gewesen, übernimmt künftig die Region Sachsen und Teile Thüringens sowie Sachsen-Anhalts....

  • ista übernimmt compacta

    Zusammenschluss von Messdienstleistern

    Zum 1. Juli 2012 hat der Energiedienstleister ista (www.ista.com) das Messdienstunternehmen compacta Haustechnik GmbH aus Magdeburg mit den Zweigstellen Halberstadt und Rostock übernommen. „Mit compacta konnten wir einen etablierten Messdienstleister in der Region erwerben. Damit stärken wir unser Unternehmen und erweitern unseren Bestand um attraktive Liegenschaften in der Region Nord-Ost“, so...

  • Verstärkung für Vertriebsteam von AEG Haustechnik

    Rico Holý folgt auf Helmut Voit

    Rico Holý (55) verantwortet seit 1. September 2017 den Markenvertrieb AEG Haustechnik in der Region Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. In dieser Position ist er neuer Ansprechpartner für Investoren, Planer, den Großhandel und Fachhandwerksbetriebe. Rico Holý übernimmt diesen Aufgabenbereich von Helmut Voit, der sich nach elfjähriger erfolgreicher Tätigkeit für AEG Haustechnik in den Ruhestand...

  • Außendienstmitarbeiter bei Systemair wechselt Vertriebsgebiet

    Daniel Weniger betreut seine Heimatregion

    Daniel Weniger übernimmt als neuer Außendienstmitarbeiter für den Bereich Kälte- und Klimasysteme bei der Systemair GmbH das Gebiet Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt Süd und Oberfranken. Er ist bereits seit September 2014 bei der Systemair GmbH im Außendienst in der Region Nord tätig. Daniel Weniger ist staatlich geprüfter Kältetechniker und kennt durch seine vorherige Tätigkeit bei Systemair...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.