Recht & Beruf | Normen/ Verordnungen/ Richtlinien | 10.09.2015

Raumlufttechnik an Schulen

VDI 6040 Blatt 2

Bei der Sanierung von Schulen werden häufig energetische Aspekte berücksichtigt, die dazu führen, dass sich die Raumluftqualität in Schulen verschlechtert. Dabei ist aus mehreren Studien bekannt, wie stark schlechte Luft Lernen und konzentriertes Arbeiten beeinträchtigt. Die Richtlinie VDI 6040 Blatt 2 „Raumlufttechnik – Schulen – Ausführungshinweise (VDI-Lüftungsregeln, VDI-Schulbaurichtlinien)“ gibt mit konkreten Anforderungen und Ausführungshinweisen eine Hilfestellung für Architekten und Planer, um die Raumluftqualität in Schulen zu verbessern.  
Die Richtlinienreihe VDI 6040 „Raumlufttechnik – Schulen“ legt Anforderungen an die Innenraumkonditionen in Unterrichts- und Aufenthaltsräumen in allgemein- und berufsbildenden Schulen fest, in denen Schüler regelmäßig unterrichtet oder beaufsichtigt werden. Die Anforderungen umfassen operative Temperatur, Feuchte und stoffliche Zusammensetzung der Raumluft.
 
VDI 6040 Blatt 2 gibt Hinweise zu Planung und Betrieb der Lüftung von Schulen mit dem Ziel, die in VDI 6040 Blatt 1 genannten Anforderungen einzuhalten. Es werden sowohl Hinweise zur freien Lüftung als auch zur maschinellen Lüftung gegeben. Beschriebene Lösungsvorschläge sind als Beispiele zu betrachten, die Planer und Betreiber nicht von der Verantwortung entbinden, eine optimale Lösung für den speziellen Fall zu erarbeiten.
 
Herausgeber der Richtlinie ist die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik. Die Richtlinie ist ab sofort zum Preis von 110,20 € beim Beuth Verlag (www.beuth.de) erhältlich.

Thematisch passende Beiträge

  • Bessere Raumluftqualität in Schulen

    Richtlinienreihe VDI 6040 "Raumlufttechnik - Schulen"

    Bei der Sanierung von Schulen werden häufig nur energetische Aspekte berücksichtigt, die dazu führen, dass sich die Raumluftqualität in Schulen verschlechtert. Dabei ist aus mehreren Studien bekannt, wie stark schlechte Luft Lernen und konzentriertes Arbeiten beeinträchtigt. Die neue Richtlinie VDI 6040 Blatt 2 gibt mit konkreten Anforderungen und Ausführungshinweisen eine Hilfestellung für...

  • VDI 6022 Blatt 1.2 „Hygieneanforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte“

    Raumlufthygiene bei erdverlegten Luftleitungen sicherstellen

    Die Menschen in Europa halten sich heute laut Umweltbundesamt durchschnittlich 90 % der Zeit in Gebäuden auf. Die Qualität der Raumluft ist deshalb wichtig für das Wohlbefinden der Menschen. Die Richtlinienreihe VDI 6022 hat das Ziel, eine gesamtheitliche Hygienebewertung der Raumlufttechnik in ihrer Einbau- und Betriebssituation sowie der Raumluftqualität zu ermöglichen. Mit der neuen VDI 6022...

  • Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)

    VDI 3803 Blatt 3 Raumlufttechnik, Geräteanforderungen

    Die Richtlinie VDI 3803 Blatt 3 "Raumlufttechnik; Geräteanforderungen; Zentrale Luftbefeuchtungssysteme (VDI-Lüftungsregeln)" gilt für die Luftbefeuchtung im Zu-, Ab- und Fortluftbereich von zentralen RLT-Anlagen. Sie formuliert Anforderungen an Luftbefeuchter, die in solche RLT-Anlagen eingebaut werden und gibt eine Übersicht über die verschiedenen Befeuchtersysteme sowie über die bei der Auswahl...

  • VDI 3803 Blatt 4

    Geräteanforderungen an Luftfiltersysteme

    Der VDI hat die unterschiedlichen Geräteanforderungen in der Raumlufttechnik in der Richtlinienreihe VDI 3803 geregelt. Das neue Blatt 4 der VDI 3803 befasst sich mit der Filteranwendung für RLT-Anlagen für den Wohn- und Bürobereich, in öffentlichen Bauten, Dienstleistungs- und Gewerbebetrieben, in Schulen und Sportanlagen. Ebenfalls Gegenstand dieser Richtlinie sind RLT-Anlagen im...

  • VDI 6022

    Richtlinie erweitert

    Die Richtlinie VDI 6022 wurde 1998 erstmalig mit dem Ziel herausgegeben, der öffentlichen Diskussion um Erkrankungen durch Klimaanlagen entgegenzutreten. Die damalige Ausgabe war auf die Instandhaltung von Raumlufttechnik-Anlagen konzentriert. Mit der Ausgabe 2006 wurden die Erfahrungen aus den Hygieneinspektionen in die Richtlinie eingearbeitet und um Aspekte der Planung und Errichtung von...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 12 / 2018

      Heizraum auf dem Dachboden – Wärmeerzeugung im preissensitiven Wohnungsbau

      Ein freistehendes, schmuckes und relativ kleines Häuschen in der Vorstadt von Passau erwartet man bei dem Begriff „Preisgünstiger Wohnungsbau“ eher nicht. Aber genauso sieht das Haus der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) aus. Damit bricht es Erwartungen – und bietet seinen Bewohnern einiges, auch im Bereich der Wärmeversorgung.

      Foto: Junkers Bosch

    • Heft 01 / 2019

      Vom Schlachthofgelände zum Bildungscampus – BTA-Lüftungssystem für eine Schule

      Memmingen hat das große Areal an der Schlachthofstraße mit einer neuen staatlichen Realschule, Sporthallen und der städtischen Sebastian-Lotzer-Realschule wiederbelebt. An den Neubau der Sebastian-Lotzer-Realschule waren hohe klimatechnische Anforderungen gestellt. Erfüllt wurden diese durch eine Bauteilaktivierung (BTA) mit Luft, das die Eigenschaften einer Bauteiltemperierung und einer Lüftungsanlage vereint.

      Foto: Klaus Mauz

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche