Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Kälte | News | 02.02.2018

Neuer Vorsitzender der Asercom

Rainer Große-Kracht folgt auf Stephane Nassau

  • Der neue Asercom-Vorsitzende Rainer Große-Kracht ist Chief Technology Officer von Bitzer. Foto: Bitzer

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Verbands der europäischen Hersteller von Komponenten für Kälte- und Klimatechnik (Asercom) am 12. Januar 2018 wurde Rainer Große-Kracht zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der studierte Maschinenbauingenieur arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Kälte- und Klimatechnikbranche und vertritt als Chief Technology Officer sowie Mitglied der Geschäftsführung das Unternehmen Bitzer seit sechs Jahren im Branchenverband Asercom. Rainer Große-Kracht folgt bei Asercom auf Stephane Nassau von Danfoss.
 
„Ich freue mich und fühle mich geehrt, dass mir der Verband sein Vertrauen ausspricht, die Kälte- und Klimatechnikbranche als Vorsitzender von Asercom in einer Zeit der tiefgreifenden Veränderungen, mit denen wir aktuell konfrontiert sind, zu führen“, sagt Rainer Große-Kracht, Chief Technology Officer von Bitzer. „Die gesetzlichen Vorschriften für den Klimaschutz sind gegenwärtig in einem extremen Wandel, das stellt uns alle vor große Herausforderungen. Allein 2018 müssen wir das CO2-Äquivalent der in Europa verwendeten Kältemittel um 44 % gegenüber 2015 bei einem gleichzeitig höheren Minimumeffizienzstandard reduzieren. Eine große Aufgabe für die Mitgliedsunternehmen, aber eine noch größere Aufgabe für die gesamte Branche. Gerade die kleinen OEMs und Installateure sind vielfach mit dem Regelwerk überfordert. Hier wollen wir mit lokalen Verbänden mehr kommunizieren und unsere Empfehlungen und Guidelines weiter verbessern und verständlicher darlegen. Dafür ist Asercom genau die richtige Plattform.“

Thematisch passende Beiträge

  • Asercom Energy Efficiency Award 2012

    Energieeffizienz bei Kälte- und Klimaanlagen

    Aufgrund der hohen Beteiligung und des Erfolges in den vergangenen Jahren ist der Verband der europäischen Hersteller von Komponenten für die Kälte- und Klimatechnik (Asercom) stolz darauf, auch in 2012 den Asercom Energy Efficiency Award wieder zu vergeben. Ziel ist es, ein herausragendes innovatives Konzept zur Verbesserung der Energieeffizienz zu würdigen. Die Auszeichnung wird für das...

  • Valerius Füner-Preis am Bitzer-Messestand auf Chillventa verliehen

    Auszeichnung für Maschinenbaustudenten mit Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik

    Auf der Messe Chillventa in Nürnberg hat die Hochschule Karlsruhe am Bitzer-Messestand (www.bitzer.de) den von „The Schaufler Foundation“ – eine Stiftung des Bitzer-Firmenchefs Senator h.c. Peter Schaufler – als Hauptsponsor unterstützten Valerius-Füner-Preis verliehen. In diesem Jahr erreichten gleich zwei Absolventen des Maschinenbaustudiums die beste Gesamtnote. Seit mehr als 30 Jahren werden...

  • Kältemittel-Report

    Der Verdichterspezialist Bitzer hat den Kältemittel-Report in der 19. Auflage veröffentlicht. Besonderes Augenmerk wurde in der aktualisierten Fassung auf Kältemittel mit geringem direkten Treibhauspotential (GWP) gelegt. Hierzu gehören u.a. eine detaillierte Beschreibung sowie Auflistung der aktuell und in absehbarer Zeit am Markt angebotenen HFKW-Substitute sowie Informationen über deren...

  • Valerius-Füner-Preis 2013 verliehen

    Hochschule Karlsruhe und Bitzer zeichnen beste Absolventen aus

    Seit 2001 erhalten die besten Studierenden des Studiengangs Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Kälte-, Klima- und Umwelttechnik der Hochschule Karlsruhe den Valerius-Füner-Preis. Die Verleihung fand am 31. Mai 2013 in den Räumen der Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH (www.bitzer.de) in Rottenburg statt. Hauptsponsor des Preises ist „The Schaufler Foundation“, die Senator h. c. Peter Schaufler, Chef der...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!