Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 25.01.2016

Neuer Vertriebsleiter Großhandel bei Wolf

Lars Büttner leitet Vertrieb der Business Unit Heating Systems

  • Lars Büttner ist Vertriebsleiter Großhandel Heating Systems bei der Wolf GmbH in Mainburg.

Die Wolf-Gruppe (www.wolf-heiztechnik.de) setzt konsequent die strategische Neuausrichtung ihrer Vertriebsorganisation um. Jetzt folgt der nächste wichtige personelle Baustein: Seit Anfang Januar 2016 unterstützt Lars Büttner das Team des bayerischen Heizungs- und Klimaspezialisten als Vertriebsleiter für den Bereich Großhandel in der neuen Business Unit Heating Systems.

Der ausgebildete Heizungsinstallateur und staatlich geprüfte Techniker ist bereits seit knapp zwei Jahrzehnten im Vertriebsbereich und seit Langem in der Branche tätig. Zuletzt war Lars Büttner Regionalverkaufsleiter Heiztechnik für den Bereich „Mitte-Nord-Deutschland“ der Kermi GmbH in Plattling.

Als neuer Wolf-Vertriebsleiter Großhandel ist der 45-Jährige künftig für die Zusammenarbeit und überregionale Betreuung der Kunden im Bereich der Verbandsstrukturen und Großhandelsgruppierungen zuständig.

Thematisch passende Beiträge

  • Verstärkung im Vertrieb

    Neuer Verkaufsberater bei Wolf GmbH

    Horst Klein (41) ist zum 1. April 2012 neuer Verkaufsberater für den Bereich Heiztechnik im Verkaufsbüro Regensburg. Sein Aufgabengebiet bei Wolf (www.wolf-heiztechnik.de) ist die Betreuung von Großhändlern, Heizungsbauern und Planern. Der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann verfügt seit über zwei Jahrzehnten über Erfahrungen im Vertrieb und Außendienst.

  • Neuer Wolf-Verkaufsberater in Dortmund

    Dirk Linnerz für Ostwestfalen zuständig

    Die Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de) in Mainburg stärkt weiter kontinuierlich seinen Vertrieb. Seit dem 1. Januar 2016 unterstützt Dirk Linnerz das Team des bayerischen Heizungs- und Klimaspezialisten als neuer Verkaufsberater in Dortmund. Der 46-jährige, ausgebildete Meister für Gas- und Wasserinstallation sowie Zentralheizung und Lüftungsbau arbeitete zuletzt im technischen Außendienst. Als...

  • Wolf GmbH richtet Vertrieb neu aus

    Markus Kruse leitet Bereich Power Systems

    Die Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik.de) nimmt zum 1. Januar 2016 eine strategische Neuausrichtung ihrer Vertriebsorganisation vor. Die Wolf-Gruppe gliedert ihre Geschäftsfelder im Vertrieb künftig in die drei Business Units Heizsysteme/Heating Systems, Klimasysteme/Air-handling Systems und BHKW/Power Systems. Bereits fest stand, dass der Vertriebsbereich Heating Systems von Torsten Mu?chler und...

  • Neuer Verkaufsberater bei Wolf GmbH

    Michael Becker berät Kunden rund um Gummersbach

    Die Wolf GmbH (www.wolf-heiztechnik) stärkt ihren Vertrieb: Dazu ist Michael Becker neuer Verkaufsberater am Standort Koblenz. Der 46-jährige (Jahrgang 1969) gelernte Gas- und Wasserinstallateur sammelte in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Erfahrungen im technischen Außendienst verschiedener Unternehmen. Als Wolf-Verkaufsberater ist Michael Becker künftig im Bereich Heating Systems im...

  • Neuer Vertriebsleiter bei Mp-tec

    Seit Anfang März ist Detmar Dettmann (55), ehemaliger Geschäftsführer der Conergy Renewable Services GmbH, neuer Vertriebsleiter des Eberswalder Solarsystemanbieters Mp-tec. Detmar Dettmann war zuvor vier Jahre als Vertriebsdirektor von Aleo Solar tätig und trug dort wesentlich zum Aufbau des Geschäftes bei. Mit über 30 Jahren Erfahrung im Vertrieb und umfassender Branchenerfahrung konzentriert...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 1 / 2017

    Berechnung der Verdunstungskühlung – Potentiale und Grenzen der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

    In zentralen RLT-Geräten gewinnen Systeme zur Kälteerzeugung auf Basis der indirekten Verdunstungskühlung stetig an Bedeutung. Fachleuten zufolge werden in Deutschland bereits etwa 10 % der jährlich rund 25.000 neu hergestellten RLT-Geräte mit dieser ökologischen Kühltechnik ausgestattet, Tendenz steigend. Fachplaner und Anlagenbauer können mit einem frei verfügbaren Rechentool die energetischen und ökologischen Vorteile sowie die realen Leistungen und Jahresarbeiten der Verdunstungskühlung projektspezifisch und punktgenau sehr einfach ermitteln.

  • Heft 2 / 2017

    Wirtschaftlich, einladend, hygienisch – Planung und Installation (halb-)öffentlicher Sanitärräume

    Die Einrichtung öffentlich zugänglicher Sanitärräume stellt hohe Anforderungen an Planer und Ausführung. Von Hygiene und Sauberkeit über Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb bis hin zum Schutz gegen mutwillige Zerstörung ist viel zu berücksichtigen. Sanitärräume sind eine Visitenkarte für Unternehmen, Kommunen, Bewirtungsbetriebe oder öffentliche Einrichtungen. Als Basis für die Planung sind in erster Linie die VDI 3818 und VDI 6000 1-6 interessant. Sie liefern die Grundlagen für unterschiedliche Gebäude- und Nutzungsarten und gehen darauf ein, welche Anforderungen in öffentlichen Sanitärräumen zu erfüllen sind.

    (Foto: Geberit)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche