Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 14.06.2017

Neuer Vertriebsleiter Deutschland bei ebm-papst

David Kehler folgt auf Alfred Müller

  • David Kehler ist neuer Vertriebsleiter Deutschland bei ebm-papst Mulfingen. (Foto: ebm-papst)

Im April 2017 hat David Kehler die Vertriebsleitung Deutschland bei ebm-papst in Mulfingen übernommen. Herr Kehler verantwortet den Flächenvertrieb Deutschland und berichtet direkt an Thomas Borst, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing der ebm-papst-Gruppe. Er folgt auf den langjährigen Vertriebsleiter Alfred Müller (65), der 27 Jahre lang Vertriebsleiter in Mulfingen war und dem Unternehmen weiterhin beratend zur Verfügung steht.

Seine Schwerpunkte in der neuen Position sieht David Kehler in der positiven Weiterentwicklung des Geschäftes. „In einem sich stark ändernden Markt sind wir mit unserem breiten Produktportfolio und als Systemlieferant gut aufgestellt. Mein Ziel ist es, nicht nur neue Kunden zu gewinnen, sondern die Beziehungen zu bestehenden Kunden zu pflegen und ihnen mit unseren Ingenieursleistungen als Partner zur Seite zu stehen.“

David Kehler ist bereits seit knapp elf Jahren im Unternehmen tätig. Der 33-jährige hat bereits Erfahrung als Vertriebsleiter der schwedischen Niederlassung und trug dort die Verantwortung für zwölf Mitarbeiter. Zuvor war er in Schweden als Projektingenieur für die Betreuung der skandinavischen Länder zuständig. Bereits in Deutschland war David Kehler als Projektleiter für Skandinavien tätig. Er lebt mit seiner Familie in Würzburg.

Thematisch passende Beiträge

  • „AL-KO Supplier of the Year“ Award

    ebm-papst gewinnt

    Die besten Lieferanten der AL-KO Kober Group (www.al-ko.de) wurden im Dezember 2011 mit dem „AL-KO Supplier of the Year“ Award ausgezeichnet. Vergeben wurde der Preis für herausragende Lieferantenleistungen in den fünf Kategorien Performance, Reliability, Quality, Innovation und Cooperation. Von 500 angeschriebenen Unternehmen haben sich Lieferanten aus über zehn verschiedenen Branchen...

  • Veränderung in der Trox-Unternehmensführung

    Michael Bauer folgt auf Lutz Reuter

    Lutz Reuter, Vorsitzender der Geschäftsführung der Trox GmbH (www.trox.de), schied zum 31. August 2014 aus familiären Gründen aus dem Unternehmen aus. Zum 1. September 2014 übernahm Michael Bauer die Position des Vorsitzenden der Geschäftsführung. In der Geschäftsführung ist er weltweit verantwortlich für die Funktionen Vertrieb, Produktion, Marketing sowie Bauwesen/Sicherheit. Michael Bauer,...

  • ebm-papst investiert 11,5 Mio. €

    Logistikzentrum in Landshut

    ebm-papst (www.ebmpapst.com) investiert in Landshut 11,5 Mio. € in ein neues Logistikzentrum. In direkter Nähe zum aktuellen Standort soll bis zum Jahr 2013 auf einer Fläche von rund 5000 m2 ein Hochregallager entstehen. „Durch die Investition richten wir ebm-papst Landshut für weiteres Wachstum aus und sichern damit die Zukunftsfähigkeit“, so Hans-Jochen Beilke, Vorsitzender der Geschäftsführung...

  • Wechsel in der Vertriebsleitung von Lamilux

    David Plaetrich ist der neue Vertriebsleiter der Lamilux Heinrich Strunz GmbH im Unternehmensbereich „Lamilux Tageslichtelemente“. Der 42-jährige Prokurist tritt die Nachfolge von Bernd Weißenborn an, der 43 Jahre für den Hersteller von Tageslichtsystemen und RWA-Anlagen tätig war. Er hatte fast zwei Jahrzehnte die Vertriebsleitung inne. Im April hat er seinen wohlverdienten Ruhestand...

  • Einweihung des ebm-papst Neubaus in Österreich

    Das ebm-papst (www.ebmpapst.com) Tochterunternehmen in Österreich ist nach vierjährigem Bestehen in ein neues Gebäude umgezogen. Zur offiziellen Eröffnung in Linz begrüßten die Geschäftsführer Bernhard Fischer und Alfred Müller zahlreiche Kunden und Lieferanten. Fischer begründete den Umzug der ebm-papst Motoren & Ventilatoren GmbH mit einem stark gestiegenen Umsatz und daran gebundenen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!