Recht & Beruf | Betriebsorganisation | 26.09.2018

Neuer Chief Digital Officer bei Apleona

Dr. Michael Lange für Digitalisierungsstrategie zuständig

  • Dr. Michael Lange, CDO bei Apleona Foto:Apleona

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 wird Dr. Michael Lange zum Chief Digital Officer (CDO) der Apleona  berufen. In dieser Funktion berichtet er direkt dem CEO der Apleona-Gruppe, Dr. Jochen Keysberg. Michael Lange, der über Informatik im Bauwesen promoviert hat, ist künftig zusammen mit Chief Information Officer (CIO) Bernhard Götze für Digitalisierungsinitiativen der Gruppe zuständig. Dazu gehören insbesondere die Entwicklung und Umsetzung von digitalen Lösungen, die das Management und die Nutzung von Gebäuden und Anlagen in Hinblick auf Effizienz und Nutzerfreundlichkeit verbessern. Der 43-jährige Diplomingenieur bringt dabei seine langjährige Expertise im Immobiliendienstleistungsgeschäft im Bereich Unternehmensstrategie und als Key-Account-Manager für große internationale Kunden der Apleona ein. Dr. Michael Lange hat bereits die seit Mai 2018 bestehende Entwicklungszusammenarbeit von Apleona- und IBM-Spezialisten im Münchner Watson IoT Center verantwortlich begleitet. Seine bisherige Funktion als Commercial Director in einem der größten Accounts von Apleona nimmt er auch als CDO in Personalunion weiter wahr. „Unsere beiden Digitalisierungsexperten Dr. Michael Lange und Bernhard Götze werden zusammen mit marktführenden IT-Unternehmen, allen voran IBM, aber auch möglichen Partnern aus der PropTech-Szene, weiter und verstärkt einfache und greifbare digitale Lösungen mit einem klaren Wertbeitrag für unsere Kunden umsetzen. Dabei liegt der Fokus auf Geschwindigkeit und Skalierbarkeit solcher Lösungen, damit diese auf einer breiten Kundenbasis ausgerollt werden können,“ umreißt CEO Dr. Jochen Keysberg die strategische Marschrichtung der laufenden Digitalisierungsoffensive von Apleona. Erste konkrete Lösungen in unterschiedlichen Entwicklungsansätzen präsentiert Apleona zur diesjährigen Immobilienstandortmesse Expo Real vom 8. bis 10. Oktober 2018 in München gemeinsam mit Entwicklungspartner IBM.

Thematisch passende Beiträge

  • Apleona entwickelt mit IBM digitale Kundenlösungen

    Aufbau digitaler und cloudbasierter Anwendungen im Immobilienmanagement

    Apleona hat mit IBM eine Entwicklungspartnerschaft für digitale und cloudbasierte Anwendungen im Immobilienmanagement geschlossen. Ziel der Kooperation ist es, zusammen mit IBM und Großkunden operativ einsetzbare Anwendungen zu entwickeln, diese im Praxisbetrieb in von Apleona gemanagten Portfolios zu testen und anschließend als Standardanwendung für Immobilienmanager beziehungsweise...

  • Walter Meier: Neuer Group COO

    Jochen Nutz übernimmt neue Aufgabe

    Das Unternehmen Walter Meier (www.waltermeier.com ) beauftragt den bisherigen Chief Financial Officer (CFO) Jochen Nutz zum Group Chief Operating Officer (COO) mit der Verantwortung für das Tagesgeschäft. Die CFO-Funktion wird er weiterhin in Personalunion ausüben. Als Mitglied der Konzernleitung nimmt Jochen Nutz bereits eine operative Verantwortung wahr. Er wird die Führungsverantwortung für...

  • Michael Bauer verlässt Bitzer

    Dr. Christian Wahlers übernimmt Sales and Marketing

    Michael Bauer, Chief Sales and Marketing Officer der Bitzer SE (www.bitzer.de) am Stammsitz in Sindelfingen, wird das Unternehmen aus persönlichen Gründen zum 31. Dezember 2013 verlassen. Diese Entscheidung erfolgt auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen. Michael Bauer hat zum 1. Juli 2013 seine Aufgaben als Chief Sales and Marketing Officer und alle Funktionen innerhalb der...

  • Der Chief Digital Officer

    7. und 8. Mai 2018/München   Strategie und Praxis der Unternehmens- und Markenführung werden in der digitalen Gesellschaft neu gedacht. Das CDO-Seminar macht Teilnehmer fit für ihre Rolle als digitaler Leader und Change Agent in ihrem Unternehmen. Vermittelt werden Erkenntnisse zu digitaler Innovation, Transformation und Change aus der angewandten Forschung, welche mit Praxisbeispielen und Case...

  • Viessmann ändert Führungsorganisation

    Für die Zukunft gerüstet

    Die Viessmann Werke GmbH & Co. KG (www.viessmann.de) änderte zum 1. Juni 2016 ihre Führungsorganisation, um das Unternehmen auf die Zukunft auszurichten. Prof. Dr. Martin Viessmann wird sich nach 37-jähriger Tätigkeit in seinem Familienunternehmen auf die Rolle des Präsidenten des Verwaltungsrats als oberstem Organ der Unternehmensgruppe konzentrieren und sich verstärkt strategischen Aufgaben...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche