Diverse (Akustik/Dämmung/Fördertechnik) | News | 25.02.2016

Neuer Business Unit Manager bei Ecophon

Philipp Quendler löst Dr. Markus Oberdörster ab

  • Zum 1. April 2016 übernimmt Philipp Quendler die Leitung der Business Unit Ecophon Deutschland.

Zum 01. April 2016 übernimmt Philipp Quendler die Position des Business Unit Managers bei Ecophon (www.ecophon.de) in Deutschland. Er löst Dr. Markus Oberdörster ab, der für den Wachstumskurs der letzten fünf Jahre verantwortlich zeichnete. Der studierte Ingenieur war zuvor als Area Sales & Marketing Support und als Global Product Manager für Spachtelmassen im internationalen Marketing bei Saint-Gobain Gypsum in Paris tätig. Zuletzt leitete er das Produktmanagements bei Saint-Gobain Rigips in Düsseldorf.

Für die Saint-Gobain-Gruppe ist Philipp Quendler bereits seit 2004 im Trockenbau-Markt tätig. „Wir freuen uns, dass wir mit Philipp Quendler einen so erfahrenen Manager gewonnen haben. Mit seinem Expertenwissen wird er die strategische Weiterentwicklung der erfolgreichen System- und Produktpalette von Ecophon weiter voranbringen“, so Markus Oberdörster, heute Business Units

Director Central Europe in der Zentrale des schwedischen Akustikspezialisten.

Thematisch passende Beiträge

  • Neuer Regionalvertriebsleiter bei Ecophon Deutschland

    Christian Hinzpeter für Deutschland Nord/Ost zuständig

    Am 1. März 2017 übernahm Christian Hinzpeter die Regionalvertriebsleitung und damit die Verantwortung für den Außendienst in der Vertriebsregion Deutschland Nord/Ost. In seiner neuen Funktion berichtet er an den Business Unit Manager von Ecophon in Deutschland (www.ecophon.de), Philipp Quendler. Der 41-Jährige leitete zuletzt über fünf Jahre das Verkaufsgebiet Bremen für Ecophon. Die Position des...

  • Neuer Regionalvertriebsleiter bei Ecophon Deutschland

    Hendrik Schröder übernimmt Region Mitte

    Vom 1. Januar 2015 wird Hendrik Schröder Regionalvertriebsleiter und übernimmt damit die Verantwortung für den Außendienst in der neu geschaffenen Vertriebsregion Deutschland Mitte. In seiner neuen Funktion berichtet er nach wie vor an den Business Unit Manager von Ecophon in Deutschland, Dr. Markus Oberdörster. Der 32-Jährige durchlief über die Jahre verschiedene Positionen im Hause Ecophon...

  • Neuer Geschäftsführer bei Saint-Gobain Isover Austria

    Veränderungen im Management von Saint-Gobain

    Seit 1. März 2016 ist Michael Wiessner (52), Vorstand Vertrieb und Marketing bei Saint-Gobain Isover G+H, in Personalunion neuer Geschäftsführer der Saint-Gobain Isover Austria (www.isover.de). Seit 2009 zeichnet Michael Wiessner bei Isover G+H in Deutschland als Vorstand für Vertrieb und Marketing verantwortlich und übernimmt nun in Personalunion auch die Geschäftsführung von Isover Österreich....

  • Formstücke für SML-Rohre

    Speziell für die Installation in SML-Fallleitungen stellt Saint-Gobain HES sein Produkt „EEZI-FIT“ vor. Die Formstücke in DN 100 sind besonders für den Einsatz im Wohnungsbau, in Wohnheimen und in Not-Unter­künften geeignet. Die sehr leicht zu montierenden Formstücke haben schlanke Steckmuffen für die SML-Verbindung im Fallstrang und viele verschiedene Anschlussmöglichkeiten von Kunststoffrohren....

  • Neuer Gebietsverkaufsleiter bei Ecophon Deutschland

    Uwe Oehler für Großraum München zuständig

    Uwe Oehler hat die Aufgaben des Gebietsverkaufsleiters für Ecophon (www.ecophon.de), Hersteller von Akustikdecken und Wandabsorbern, im Verkaufsbüro München übernommen. Der erfahrende Verkaufsleiter hat erfolgreich mehrere Positionen bei produzierenden Unternehmen im Hochbau und dem Bereich der Dämmstoffe durchlaufen. Bis Mitte 2014 arbeitete Oehler als Key Account Manager für einen großen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 04 / 2017

    Installation mit Inlinersystem – Normgerechte Trinkwasserzirkulation auf engstem Raum

    Bei der zentralen Warmwasserversorgung wird üblicherweise im Steigeschacht parallel zur Warmwasserleitung die Zirkulationsleitung verlegt. Eine wirtschaftliche Alternative dazu bietet die Inlinertechnik. Durch die platzsparende Bauweise, die Pressverbindungstechnik und die einfache Abschottung bei Deckendurchführungen auf Nullabstand ist das im Beitrag vorgestellte System im Geschossbau besonders wirtschaftlich zu installieren.

    (Foto: Viega)

  • Heft 05 / 2017

    Frischluft in den Kinosälen – Lüftungsgeräte für das Metroplex in Fürth

    Gemütliche Sitze, leckere Snacks, erfrischende Getränke, eine große Leinwand und toller Sound – so lassen sich Blockbusterfilme am besten genießen. Nach wie vor ist das Kino ein Ort, an dem man sich ganz auf das Wesentliche, nämlich den Film, konzentrieren kann, und den Alltag einfach ausblendet. Entscheidend für ein rundum gelungenes Erlebnis ist dabei auch ein angenehmes Klima im Kinosaal. In Fürth ist mit dem Metroplex ein neues Multiplex-Kino nach modernstem Standard entstanden, das genau diese nicht unwesentlichen Details berücksichtigt. So sind das Foyer sowie alle sechs Kinosäle mit Lüftungsgeräten ausgestattet, die für frische Luft und Sommer wie Winter für angenehme Raumtemperaturen sorgen.

    (Foto: Airflow)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche