Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 05.12.2017

MEZ-Technik wird Vertriebspartner für Lifaair

Partnerschaft bei der Luftkanalreinigung

  • Lifaair, Hersteller von Produkten und Ausrüstungen für die professionelle Luftkanalreinigung, konnte die MEZ-Technik GmbH als exklusiven Vertriebspartner für Deutschland, die Schweiz und Frankreich gewinnen.

Seit November verantwortet die MEZ-Technik GmbH den Vertrieb, die Wartung und Instandhaltung der Produkte und Ausrüstungen für die Luftkanalreinigung von Lifaair für Deutschland, die Schweiz und Frankreich. Auch die Betreuung von Bestandskunden und die Schulung neuer Mitarbeiter übernimmt MEZ-Technik in diesem Vertriebsgebiet.

Durch die Kooperation mit der 1988 in Helsinki, Finnland, gegründeten Lifaair, die sich der Verbesserung der Innenraumluftqualität verschrieben hat, kann die MEZ-Technik GmbH ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio perfekt ergänzen. So kann nun die gesamte Prozesskette abgedeckt und damit für alle Anforderungen im Bereich Luftleitungen die passende Lösung angeboten werden..

Synergien ergeben sich insbesondere zwischen den Reinigungs- und Inspektionsgeräten von Lifaair sowie der Abdichtung von Luftleitungen mit "MEZ-Aeroseal".Sowohl die Reinigung und staubfreie Sanierung von Luftleitungen mit Produkten von Lifaair als auch die Reduzierung von Leckagen um durchschnittlich mehr als 90 % mit "MEZ-Aeroseal" tragen zu einer verbesserten Hygiene, einer sauberen Innenraumluftqualität, geringeren Kälte- und Wärmeverlusten und damit zu einer höheren Energieeffizienz bei.

Dieses Know-how wird durch die beiden "MEZ-Aeroseal"-Partner gesec, Augsburg und Blitzsauber, Hemmingen, beides Spezialisten in der Reinigung von Luftleitungen, noch komplettiert.

Thematisch passende Beiträge

  • Dichte Luftleitungen

    Zur nachträglichen Abdichtung bereits installierter Luftleitsys­teme von innen heraus ist das System „Aeroseal“ von MEZ-Technik gedacht. Es senkt die Leckage von Luftleitsystemen in kürzester Zeit um durchschnittlich über 90?%, wie der Anbieter mitteilt. Der MEZ-„Aeroseal“-Prozess selbst bedarf nur weniger Arbeitsschritte. Zur Vorbereitung des Luftleitsystems werden alle Ein- und Auslässe mit...

  • Abbildung der Wertschöpfungskette

    Der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) hat die Arbeitsgruppe „Luftleitungen“ gegründet. Bei der konstituierenden Sitzung am 30. November 2015 in Frankfurt am Main diskutierten die Gründungsmitglieder das Arbeitsprogramm für die kommenden Monate. Die AG bündelt und artikuliert die Interessen des Branchensegments Luftleitungen im Hinblick auf relevante Gesetzes- und Normungsvorhaben sowie...

  • FGK-Arbeitsgruppe „Luftleitungen“ wächst

    Dr. Olaf Knospe zum Vorsitzenden gewählt

    Die neu gegründete Arbeitsgruppe „Luftleitungen“ des Fachverbandes Gebäude-Klima e. V. (www.fgk.de) verzeichnet ein rasantes Wachstum. Die AG-Mitglieder aus 31 Mitgliedsunternehmen haben sich Mitte Februar 2016 in Frankfurt am Main zur ersten regulären Arbeitssitzung getroffen und dabei auch den AG-Vorsitzenden gewählt. Zukünftig wird Dr. Olaf Knospe, CTO der Westaflexwerk GmbH, die AG...

  • Für eine hygienisch einwandfreie Raumluft

    Der Reinigung von Lüftungsanlagen in Gebäuden wird häufig zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei ist bei andauerndem Betrieb solcher Installationen grundsätzlich mit einer stark zunehmenden Verschmutzung durch Staub sowie einer ansteigenden Be­las­tung durch Schimmelpilze und Keime zu rechnen. Entsprechend hoch sind die gesundheitlichen Risiken für die Personen, die sich in den Räumlichkeiten...

  • Selbstklebender Verschluss

    Laut den in der VDI 6022 definierten Hy­giene­anforderun­gen sind Lüftungskanä­le, Wickel­falzrohre und andere Anschlussöff­nun­gen, u.a. in gereinigtem Zu­stand ein­zu­bauen bzw. bei Montageunterbrechungen dicht zu ver­schließen. Die Ver­ant­wor­tung zur Einhaltung der geforderten Hy­giene­standards, wird dabei vom Auftraggeber zumeist auf den Luft­kanal­hersteller und die ausführenden...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche