Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Service | Messen & Seminare | 04.04.2018

MEP-Webinar am 10. April 2018 um 15 Uhr

Neuer TGA-Content in „Revit 2019“

  • Im MEP-Webinar geht es um Neuerungen in „Revit 2019“.

Mit „Revit 2019“ gestaltet sich die TGA-Planung noch leichter. Die Software wurde speziell für die Erfordernisse im deutschsprachigen Raum angepasst und enthält nun eine komplett überarbeitete und erweiterte Bibliothek für alle Gewerke.

In einem 45-minütigen Webinar wird Sie Michael Göhring durch die Highlights in den neuen TGA-Familien führen und Teilnehmern des Webinars auch die neue, praxisgerechtere Vorlagendatei vorstellen.

 Erfahren Sie, welche neuen Möglichkeiten sich mit „Revit 2019“ bieten und melden Sie sich jetzt zum kostenfreien Webinar am 10. April 2018 um 15 Uhr an unter https://www.autodesk.de/campaigns/webinar-fuer-tga-planer-15 .

Thematisch passende Beiträge

  • MEP-Webinar am 8. Mai 2018 um 10 Uhr

    Revit 2019: TGA-Planung am Beispielprojekt „Golden Nugget“

    Revit 2019 enthält ein neues Beispielprojekt, das sämtliche an der Planung beteiligten Gewerke abbildet und speziell auf die Bedürfnisse des deutschsprachigen Marktes ausgerichtet ist. In einem 45-minütigen Webinar stellt Michael Göhring das Projekt aus der TGA-Sicht vor. Teilnehmer des Webinars erfahren mehr über die angewendeten Workflows und verwendeten Familien in diesem Projekt. Zur...

  • Webinar von Autodesk: Live-Webinar

    Optimierung im Planungs- und Bauprozess

    Das Inhabergeführte Unternehmen CAD-Development Tim Hoffeller setzt auf moderne, zukunftssichere Konzepte und Softwarelösungen für den Lebenszyklus eines Gebäudes sowie bewährte, eigene Entwicklungen. Diese bilden die entscheidenden Bausteine, um Abläufe im Bauprozess zu optimieren. In einem kostenfreien Live-Webinar am 7. Juni 2018 um 10 Uhr zeigt Tim Hoffeller: - RME.eKLIMAX: Fehlerfreie...

  • Live-Webinar von Autodesk am 26. Juli 2018

    Zusammenarbeit in der TGA mit „BIM 360 Design“

    Mit der neuen „BIM 360“-Plattform bietet Autodesk einen Weg, die Workflows zwischen verschiedenen Gewerken abzubilden. So kann neben der standort- und gewerkeübergreifenden Zusammenarbeit in einem Projekt auch der Austausch und die Freigabe von Daten vereinfacht werden. In diesem 45-minütigen Webinar wird der „BIM 360“-Produktspezialist Holger Klöcker, die Vorteile der Arbeit mit „BIM 360“ aus...

  • Webinar von Autodesk: Es werde Licht

    Analyse der Tageslicht- und Sonneneinstrahlung und Illuminanzberechnung mit „Revit“

    Die meisten Menschen in unseren Breitengraden verbringen den Großteil ihres Lebens innerhalb von Gebäuden. Doch das Tageslicht hat eine starke Auswirkung auf unser Wohlbefinden. So wirkt sich zu wenig Licht, gerade im Herbst und Winter, negativ auf unsere Stimmung aus. Im Sommer ist die Situation dann genau anders herum: Scheint zu viel Sonnenlicht direkt ins Gebäude, heizt es sich unnötig auf,...

  • Webinar TGA-Planung mit liNear und Autodesk

    Von der Gebäudeerfassung zur Visualisierung und Stücklistenausgabe

    TGA-Planung von der Gebäudeerfassung inklusive Zonierung für den Heiz- und Kühlfall über Heizkörperauslegung und Integration originaler Herstellerteile bis hin zur Visualisierung und der Ausgabe von Stücklisten – und das nahtlos in einer Software-Umgebung? Mit dem gemeinsamen Portfolio von liNear und Autodesk ist das möglich. Wie, das zeigt ein kostenfreies Webinar am 25. Oktober 2016. Die...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

  • Heft 09 / 2018

    Kommunikationszonen im Forschungsgebäude – Das IMP am Vienna Biocenter

    ATP architekten ingenieure (Wien) gelang es beim Bau eines neuen Gebäudes für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) im dritten Wiener Gemeindebezirk nicht nur eine Forschungseinrichtung auf dem letzten Stand der Technik zu realisieren, sondern auch die so genannten weichen Faktoren wie das Arbeitsumfeld zu berücksichtigen.


    Foto: ATP/Kuball

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche