Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 27.02.2018

Lüftungstechnik für das HZI in Braunschweig

Spitzentechnik für Spitzenforschung

  • Neues Zentrum für Wirkstoff- und Funktionelle Genomforschung des HZIin Braunschweig Bild: doranth post architekten GmbH

Caverion Deutschland übernimmt die Lüftungsinstallation im neuen Zentrum für Wirkstoff- und Funktionelle Genomforschung des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung in Braunschweig (HZI). Der Auftrag schließt die Lüftungstechnik für mehrere Sicherheitslabore ein. Das Auftragsvolumen umfasst mehr als 2,5 Mio. €.

Der fünfgeschossige Neubau bietet auf einer Bruttogeschossfläche von rund 9.400 m2 Platz für Labor- und Büroflächen. Dort sollen unter anderem neuartige Wirkstoffe gegen Krankheitserreger gesucht sowie bakterielle Gene und ihre Funktion erforscht werden.

„Die Labore müssen die Sicherheitsstufe 2 von 4 erfüllen. Dafür braucht es einen qualifizierten und verlässlichen Partner für die Lüftungstechnik, der über eine ausgewiesene Kompetenz in der Laborraumtechnik und den Hygieneanforderungen in Laboren  verfügt“, sagt Olaf Rabe, Architekt und Leiter des Technischen Betriebs am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung.  

„Mehrere renommierte Abteilungen des HZI, darunter die Deutsche Sammlung für Mikroorganismen und Zellkulturen (DSMZ), werden am Wirkstoffzentrum die Heilmittel der Zukunft erforschen“, sagt Peter Möbius, Leiter der ausführenden Caverion Niederlassung Leipzig. „Für diese Spitzenforschung liefern wir Spitzentechnik.“

Zum Auftragsumfang gehört der Einbau von zwei raumlufttechnischen Geräten mit einer Leistung von 58.000 bzw. 53.000 m3/h sowie der Einbau von zwei Kreislaufverbundsystemen. Kanalstücke mit einer Gesamtlänge von mehr als fünf Kilometern verbinden zahlreiche Luftauslässe. Darüber hinaus installiert Caverion 492 Brandschutzklappen inklusive einer zentralen Bedieneinheit. Als Energiesparmaßnahme ist der Einbau eines Wärmerückgewinnungssystems geplant.

Die Arbeiten durch Caverion beginnen im Februar 2018 und werden voraussichtlich Mitte 2019 abgeschlossen sein.

Thematisch passende Beiträge

  • Lüftungstechnik für Bad Bevenser Herzklinik

    Caverion liefert Technik für Erweiterungsbau

    Caverion liefert die gesamte Lüftungstechnik für einen Erweiterungsbau des Herz- und Gefäßzentrums (HGZ) in Bad Bevensen. Im Neubau werden die Intensivstation mit 30 Betten sowie weitere Dienst- und Funktionsräume untergebracht. Das Auftragsvolumen beträgt annähernd 1,1 Mio. €. Im zweiten Bauabschnitt für rund 20 Millionen Euro entstehen auf einer Bruttogeschossfläche von 2.200 m2 die...

  • Caverion stattet Großbäckerei aus

    Millionenauftrag für Lüftungstechnik

    Für knapp 2,2 Mio. € liefert Caverion (www.caverion.com) Abluftleitungen und Kamine für den Neubau einer Großbäckerei in Wittenberg. Bauherr ist die Agrofert Deutschland GmbH. Späterer Betreiber wird der Brot- und Backwarenhersteller Lieken. Das Gebäude weist eine Bruttogeschossfläche von rund 70.000 m2 auf. Der Lieferumfang beinhaltet ca. 1.400 m an Kanal- und Formstücken, teilweise vorisoliert....

  • Caverion liefert Raumlufttechnik für Axel-Springer-Neubau in Berlin

    TGA für 6,9 Mio. €

    Caverion (www.caverion.de) stattet den Axel-Springer-Neubau in Berlin-Mitte mit dem Gewerk Raumlufttechnik aus. Auftraggeber ist die Ed. Züblin AG. Der Auftragswert beläuft sich auf 6,9 Mio. €. Die Verlagsgruppe Axel Springer SE gab das neue Bürogebäude in Auftrag. Auf einer Bruttogeschossfläche von rund 115.000 m2 entstehen 3.500 Arbeitsplätze. Der 13-geschossige Bau in Kubusform ist geprägt von...

  • Caverion stattet Forschungsgebäude des DZNE aus

    Auftrag für Installation und Wartung

    Caverion Deutschland (www.caverion.de) übernimmt die Lüftungstechnik beim Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Bonn. Das Unternehmen konnte sich in einer europaweiten Ausschreibung durchsetzen und erhielt den Auftrag über ca. 8,65 Mio. € für die Installation und anschließende Wartung über fünf Jahre. Der Neubau-Komplex entsteht auf dem Gelände des...

  • Reinraumtechnik für TU Dresden

    Caverion stattet Neubau aus

    Caverion (www.caverion.com) hat einen Vertrag mit dem Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, über den Einbau von Lüftungs- und Klimatechnik für Reinräume an der Technischen Universität Dresden abgeschlossen. Der Neubau soll später einen Teil der physikalischen Fakultät beherbergen. Der Auftrag umfasst die Errichtung der erforderlichen Gewerke und ist rund 2,5 Mio. € wert. Die...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.