Studium & Karriere | Tipps & Berichte | 02.08.2017

Internationaler Klimahouse Startup Award 2018

„Nature of building, nature of living“

  • Der Klimahouse Startup Award 2018 prämiert nachhaltige Technologien für intelligentes Bauen mit Blick auf Mensch und Natur. Der Award ist mit 20.000 € dotiert.

Unter dem Titel „Nature of building, nature of living“ startet die zweite Auflage des Klimahouse Startup Awards. Der am 20. Juli 2017 offiziell ausgeschriebene, europaweite Gründerwettbewerb wird von der Fachmesse Klimahouse organisiert. Ganz im Sinne des Mottos „Bauen im Einklang mit der Natur heißt Wohnen im Einklang mit der Natur“ ist der Klimahouse Startup Award 2018 innovationsstarken, europäischen Start-ups vorbehalten, die mit nachhaltigen Technologien in den Bereichen Smart „Building“, „Smart Living“ und „Smart City“ ein besonderes Augenmerk auf das harmonische Verhältnis zwischen Mensch und Natur legen. Mit dem Ziel, neue Impulse im Bereiche des nachhaltigen Bauens zu geben und junge Unternehmen auf konkrete Art und Weise am Markt zu unterstützen, wird der Wettbewerb im Rahmen der Klimahouse Innovation Days stattfinden. Im Rahmen eiens Vier-Tage-Programm treffen dabei Start-ups, Investoren und strategische Businesspartnern zusammen. Ein weiteres Highlight der Veranstaltung wird die Verleihung eines Spezialpreises der Südtiroler KlimaHaus-Agentur sein.
 
Die Klimahouse Innovation Days werden zeitgleich mit der Messe Klimahouse vom 24. bis zum 27. Januar 2018 in Bozen stattfinden.

Am können alle europäischen Start-ups teilnehmen, die in den Bereichen Bauwesen, Energie, IT (Information Technology) oder IoT (Internet of Things) tätig sind. Voraussetzung ist, dass es sich um Technologien handelt, die im Bereich der Energiesanierung und des energieeffizienten Bauens Anwendung finden können.

Mit dem Begriff „Start-up“ sind alle Unternehmen mit Sitz in der EU gemeint, die nicht vor mehr als drei Jahren gegründet wurden und deren Produkte und Aktivitäten sich durch innovative Elemente auszeichnen. Interessierte Start-ups können sich bis zum 20. November 2017 (18 Uhr) über das auf der Seite http://www.fierabolzano.it/klimahouse/en/application-startup.htm verfügbare Online-Formular bewerben. Zusätzlich müssen alle Bewerber einen Business-Plan einreichen. Für nähere Informationen: Klimahousestartupaward@klimahouse.it.

Thematisch passende Beiträge

  • KNX-Award 2018: Jetzt anmelden!

    Auszeichnung von Projekten der Haus- und Gebäudesystemtechnik

    Bis zum 24. November 2017 können sich Unternehmen aus allen Ländern der Welt um den KNX-Award 2018 bewerben (https://award.knx.org). Mit ihm werden innovative und wegweisende Lösungen der Gebäudesystemtechnik auf Basis von KNX prämiert. Traditionell wird die Auszeichnung alle zwei Jahre in den fünf Kategorien „International“, „Publicity“, „Energy Efficiency“, „Youth“ und „Special“ auf der...

  • The smarter E Award, Intersolar Award und ees Award

    Bis zum 23. März 2018 bewerben

    Die innovativsten Lo?sungen aus dem Solar- und Energiespeicherbereich werden allja?hrlich mit dem Intersolar Award und dem ees Award ausgezeichnet. 2018 kommt eine neue Auszeichnung hinzu: der The smarter E Award. Er pra?miert Lo?sungen aus den Bereichen Gescha?ftsmodelle und Sektorkopplung sowie realisierte herausragende Projekte auf dem Gebiet Solar, Speicher, Energiemanagement und...

  • Klimahouse 2014

    Fachmesse und Kongress in Bozen

    Die nächste Auflage der Internationalen Fachmesse für energieeffizientes Bauen und Sanieren, die Klimahouse 2014, bietet neben einem attraktiveren Informations- und Weiterbildungsprogramm neue Serviceleistungen rund um die Veranstaltung.

  • Forum Trinkwasserhygiene 2018

    Sechs Veranstaltungen geplant

    Wer sich beruflich mit der zuverlässigen, hygienisch sicheren und komfortablen Versorgung von Gebäuden mit warmem Trinkwasser beschäftigt, kennt die damit verbundenen Herausforderungen. Praxistaugliche Lösungen liefert das Forum Trinkwasserhygiene. Nach dem erfolgreichen Start wird die Veranstaltungsreihe, die sich an Planer, Installateure und Betreiber von Trinkwarmwasseranlagen wendet, im...

  • Für den Uponor-„Blue U Award 2018“ bewerben

    Auszeichnung für besondere studentische Leistungen

    Im Rahmen des 40. Jubiläums-Kongresses am Arlberg verleiht Uponor 2018 erneut den „Blue U Award“. Bei dem mit 3.000 € dotierten Preis honoriert das Unternehmen studentische Leistungen innovativer TGA-Lösungen in Forschung und Anwendung. Bis zum 31. Dezember 2017 haben Studenten die Möglichkeit, ihre Arbeiten aus den Themenfeldern Gesundheit und TGA-Systeme einzureichen. Die Arbeiten, die in Bezug...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche