Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Wasser/Abwasser | News | 04.12.2018

Innowatech erweitert Geschäftsführung

Matthias Guth ist Geschäftsführer Technik

  • Matthias Guth ist Geschäftsführer Technik bei der Innowatech GmbH.

Bei der Innowatech GmbH, Anbieter von ganzheitlichen Hygienekonzepten, im baden-württembergischen Empfingen hat Matthias Guth (41) zum 1. Oktober 2018 die Position als Geschäftsführer Technik übernommen.  
Nach dem Studium der Versorgungstechnik an der Hochschule für Technik Esslingen, absolvierte er berufsbegleitend an der Steinbeis-Hochschule Berlin ein Executive MBA-Studium. Matthias Guth war in verschiedenen Führungspositionen in größeren mittelständischen Unternehmen tätig.  
Matthias Guth freut sich auf die neue Herausforderung: „Wir wollen die Marktposition von Innowatech weiter stärken und in den einzelnen Branchen wachsen. Durch den Einsatz unserer Anlagen und Produkte reduzieren unsere Kunden signifikant den Einsatz, die Lagerung und die Handhabung von Gefahrstoffen und steigern hierdurch wesentlich ihren Beitrag zum Thema Umwelt- und Arbeitsschutz.“

Thematisch passende Beiträge

  • Masterstudiengang Gebäudeautomation

    Die vom VDMA auf der ISH 2015 vorgestellten Pläne zur Entwicklung eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs für die Gebäudeautomation (www.master-ga.de) gehen in die Realisierungsphase. Mit einem zur Fachmesse Light?+?Building 2016 veröffentlichten Flyer bewirbt der Fachverband Automation+Management für Haus+Gebäude (AMG) das neue Studienangebot. Zentrale Partner des Projekts sind die FH...

  • Valerius-Füner-Preis verliehen

    Auszeichnung an der Hochschule Karlsruhe

    Während eines Besuchs von Studenten der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik beim Hersteller von Kältemittelverdichtern Bitzer (www.bitzer.de) in Sindelfingen hat die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft den Valerius-Füner-Preis 2011 verliehen. In diesem Jahr ging der Preis an Mario Hermann, der sein Studium im September 2010 mit der Gesamtnote 1,1 bestanden hat. Bitzer unterstützt die...

  • Neuer Verkaufsleiter bei Mitsubishi Electric

    Sebastian Ross für Norddeutschland verantwortlich

    Sebastian Ross ist seit 1. Dezember 2016 Verkaufsleiter Nord für den Geschäftsbereich Klimatechnik von Mitsubishi Electric, Living Environment Systems (www.mitsubishi-les.com). Der 35-Jährige war zuvor u.a. Regionalleiter bei einem Hamburger Klimatechnik-Unternehmen. Nach einer Ausbildung zum Zentralheizungs- und Lüftungsbauer absolvierte Sebastian Ross ein Studium der Technischen...

  • Zukunftsbranche TGA

    Studieren an der Hochschule Esslingen

    Doppelte Schulabgängerzahlen, die entfallene Wehrpflicht, aber auch geringere Nachwuchszahlen durch geburtenschwache Jahrgänge sind einander entgegenstehende Tendenzen, die eine Planung von Studiengängen nicht vereinfachen. Prof. Gerhard Fetzer, Dekan der Fakultät Versorgungs- und Umwelttechnik der Hochschule Esslingen, stellte sich den Fragen der tab-Redaktion zur Zukunft der Gebäudetechnik.

  • „Arbeitskreis Laborgebäude“ unterstützt Hochschule Esslingen

    Die Industrie- und Wirtschaftsverbände ITGA, Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung, sowie der LVI, Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie, unterstützen die Fakultät Versorgungstechnik und Umwelttechnik der Hochschule Esslingen im Ausbau der Labor- und Lehreinrichtungen. Hierzu wurde der „Arbeitskreis Laborgebäude“ ins Leben gerufen, dem neben den beiden Verbänden zahlreiche...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.