Studium & Karriere | Tipps & Berichte | 16.10.2017

Für den Uponor-„Blue U Award 2018“ bewerben

Auszeichnung für besondere studentische Leistungen

  • Uponor verleiht den „Blue U Award“ 2018 bereits zum dritten Mal.

Im Rahmen des 40. Jubiläums-Kongresses am Arlberg verleiht Uponor 2018 erneut den „Blue U Award“. Bei dem mit 3.000 € dotierten Preis honoriert das Unternehmen studentische Leistungen innovativer TGA-Lösungen in Forschung und Anwendung. Bis zum 31. Dezember 2017 haben Studenten die Möglichkeit, ihre Arbeiten aus den Themenfeldern Gesundheit und TGA-Systeme einzureichen.

Die Arbeiten, die in Bezug zu den Uponor-Werten und -Systemlösungen stehen sollten, können u.a. zu folgenden Themen eingereicht werden:

- Innovative Varianten der Wärmeerzeugung unter Berücksichtigung von Wärmepumpen mittlerer und großer Leistung,

- Heiz- und Kühlstrategien im Effizienzhaus (Plus) im Gleichklang von Energieeffizienz und thermischer Behaglichkeit,

- Kontrollierte Wohnraumlüftung (Schwachstellenanalyse und Lösungskonzepte),

- Gebäudeautomation und „Smart Home“-Konzepte einschließlich der Schnittstellen zur konventionellen MSR,

- Gesundheitsdienliche und wirtschaftliche Systeme der Trinkwasserinstallation,

- BIM (Building Information Modeling) in der TGA in Theorie und Praxis.

 

Kriterien wie Innovationskraft, Praxisbedeutung oder das Berücksichtigen ökologischer und wirtschaftlicher Aspekte sind bei der Bewertung ausschlaggebend.

Der Gewinner des Preises wird beim 40. Jubiläums-Kongress vom 18. bis 22. März 2018 in St. Christoph am Arlberg ausgezeichnet und hat die Möglichkeit, sich und seine Arbeit vor einem Auditorium von rund 200 Branchenexperten vorzustellen.

„Die Teilnahme am Uponor Kongress ist damit auch eine ideale Plattform, um zu Beginn der beruflichen Karriere ein Netzwerk mit Entscheidern aus Planungsbüros, Anlagenbauern und Unternehmen der Wohnungswirtschaft aufzubauen“, betont Heinz-Werner Schmidt, Vice President Sales & Marketing für die D-A-CH Region bei Uponor.

Das können die beiden bisherigen Preisträger Christian Kley für „Systemuntersuchung von Plus-Energie-Konzepten“ (2015) und Yannick Fries für „„Validierung und exergetische Betrachtung eines Latentwärmespeichers zur Nutzung industrieller Abwärme für die Gebäudeheizung und -kühlung“ (2016) bestätigen, die beide eine sehr gute berufliche Entwicklung genommen haben.

 

Weitere Informationen zum Uponor-„Blue U Award“ sowie ein Formular zum Einreichen der Arbeit gibt es unter www.uponor.de/award.

Thematisch passende Beiträge

  • Uponor vergibt „Blue U Award“

    Auszeichnung studentischer Leistungen

    Uponor vergibt erstmals den Uponor-„Blue U Award“. Ausgezeichnet werden herausragende studentische Leistungen innovativer TGA-Lösungen in Forschung und Anwendung. Die Arbeiten aus den Themenfeldern Gesundheit, Behaglichkeit, energieeffiziente Gebäude und TGA-Systeme sollen in Bezug zu den Uponor Werten und Systemlösungen stehen und können noch bis zum 31. Dezember 2014 bei Uponor eingereicht...

  • TGA-Studentenpreis ausgeschrieben

    Uponor vergibt zum dritten Mal den Uponor-„Blue U Award“. Ausgezeichnet werden herausragende studentische Leistungen innovativer TGA-Lösungen in Forschung und Anwendung. Die Arbeiten können bis zum 31. Dezember 2016 bei Uponor (www.uponor.de/award) eingereicht werden. Der Preisträger nimmt im März 2017 am Uponor-Kongress teil und präsentiert seine Arbeit vor rund 200 Branchenexperten.„Die zu...

  • Erster Uponor-„Blue U Award“ vergeben

    Auszeichnung für Arbeit zu Plus-Energie-Konzepten

    Christian Kley ist der erste Preisträger des „Blue U Awards“. Georg Goldbach, Vice President Sales & Marketing Uponor Zentraleuropa, überreichte dem 32-Jährigen beim 37. Uponor-Kongress am Arlberg die mit 3000 € dotierte Auszeichnung. Die Jury befand die Master-Thesis „EnergiePlus – Gebäude-Systemuntersuchungen für eine 100 % erneuerbare Energieversorgung“ als besonders preiswürdig.

  • Ausgezeichnetes Klimakonzept

    Masterabsolvent gewinnt „Blue U Award 2016“

    Yannick Friess absolvierte an der Hochschule Karlsruhe sowohl den Bachelorstudiengang Maschinenbau als auch den gleichnamigen Masterstudiengang mit Schwerpunkt Energieeffizienz in der Kälte-, Klima- und Umwelttechnik – beide mit hervorragender Abschlussnote. Mit seiner Arbeit „Validierung und exergetische Betrachtung eines Latentwärmespeichers zur Nutzung industrieller Abwärme für die Gebäudeheizung und -kühlung“ ist er Gewinner des „Blue U Award 2016“.

  • RTM Fitting-Technologie

    Die Uponor RTM Fitting-Technologie wurde beim Plus X Award 2012 als „Fitting-Technologie des Jahres“ ausgezeichnet. Die internationale Jury hat vor allem die hohe Produktqualität und die Funktionalität des Fittings mit integrierter Pressfunktion begeistert. Die bei der ISH 2011 erstmals vorgestellte RTM Fitting-Technologie verbindet Rohre werkzeuglos, schnell und sicher durch die integrierte...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

  • Heft 09 / 2018

    Kommunikationszonen im Forschungsgebäude – Das IMP am Vienna Biocenter

    ATP architekten ingenieure (Wien) gelang es beim Bau eines neuen Gebäudes für das Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie (IMP) im dritten Wiener Gemeindebezirk nicht nur eine Forschungseinrichtung auf dem letzten Stand der Technik zu realisieren, sondern auch die so genannten weichen Faktoren wie das Arbeitsumfeld zu berücksichtigen.


    Foto: ATP/Kuball

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche