Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Wasser/Abwasser | News | 31.03.2017

Fortbildung zur VDI 2047 bei Schweitzer-Chemie

1.000ster Teilnehmer eines Kundenseminars begrüßt

  • Gratulation im Rahmen eines Kundenseminars (v.l.n.r.): Dipl.-Ing. (FH) Guido Hilden, Regionaler Verkaufsleiter bei Schweitzer-Chemie, Referent Themenbereich Technik und Hygiene, Stefan Reynolds, 1000ster Teilnehmer am VDI 2047-2 Kundenseminar, und Dr. Hiltrud Thiem, Geschäftsführerin Schweitzer-Chemie, Referentin Themenbereich Technik und Hygiene

Wieder einmal volles Haus im Schulungszentrum von Schweitzer-Chemie (www.schweitzer-chemie.de), einem Spezialisten für Wasseraufbereitung und -behandlung in Freiberg am Neckar: Mit seinem Programm an Kundenseminaren bietet Schweitzer-Chemie einen regelmäßigen Wissenstransfer für interessierte Brancheninsider an. Vor allem die Kundenseminar-Reihe „VDI 2047-2 – Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“ erfreut sich großer Beliebtheit und konnte am 28. März 2017 ihren 1.000sten Teilnehmer feiern.

Im ganztägigen Seminar werden die jeweils 25 bis 30 Teilnehmer geschult. Dabei geht es um Lerninhalte wie Grundlagen der Hygiene, Mikrobiologie, Wasserchemie sowie der Risikovermeidung von Legionellenvorkommen, der Anlagenüberwachung und vielem mehr.

Die Berufsgruppen, die hier anzutreffen sind, lesen sich wie ein Querschnitt durch das Management moderner wasserführender Systeme in Industrie und öffentlichen Einrichtungen.

Das große Schulungszentrum in der 2011 neu errichteten Firmenzentrale am Standort Freiberg am Neckar bietet genügend Freiraum für die Vermittlung von Wasserwissen. Seit 2005 haben circa 5.000 Kunden die Wasser-Seminare von Schweitzer-Chemie besucht.

Thematisch passende Beiträge

  • Seminar von BTGA und FGK zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047-2)

    Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) und der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) setzen ihre gemeinsame Seminarreihe zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“ fort: Die nächste Schulung findet am 3. November 2016 in Hamburg statt. Die Teilnehmer des Seminars werden alles Wissenswerte zum...

  • Seminar zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047-2)

    Der BTGA e.V. veranstaltet ein Seminar zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygiene-gerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“: Die Schulung findet am 17. Mai 2018 in Frankfurt am Main statt. Die Teilnehmer des Seminars werden alles Wissenswerte zum hygienegerechten Betrieb von Verdunstungskühlanlagen nach der Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 erfahren. Darüber hinaus werden Hinweise...

  • Seminare zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen (VDI 2047-2)

    Auch 2018 veranstaltet der BTGA e.V. gemeinsam mit dem FGK e.V. seine Seminare zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygiene-gerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“: Die Schulungen finden am 23. Januar 2018 in Köln und am 17. Mai 2018 in Frankfurt am Main statt. Die Teilnehmer der Seminare werden alles Wissenswerte zum hygienegerechten Betrieb von Verdunstungskühlanlagen...

  • Seminar von BTGA und FGK zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen

    Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) und der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) setzen 2016 ihre gemeinsame Seminarreihe zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“ fort: Die nächste Schulung findet am 1.?März 2016 in Köln statt. Die Teilnehmer des Seminars werden alles Wissenswerte zum...

  • Seminar von BTGA und FGK zum Betrieb von Verdunstungskühlanlagen

    Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. (BTGA) und der Fachverband Gebäude-Klima e.V. (FGK) setzen ihre gemeinsame Seminarreihe zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“ fort: Die nächste Schulung findet am 24. Mai 2016 in Großburgwedel statt. Die Teilnehmer des Seminars werden alles Wissenswerte zum...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!