Heizung | Unternehmen + Markt | 17.03.2016

Empur hat seinen Außendienst verstärkt

Fachberater für süddeutschen Raum

  • Cristian Alber | Quelle: Empur

  • Michael Schmaus | Quelle: Empur

Die Empur Produktions GmbH (www.empur.com) aus Buchholz-Mendt hat ihr Außendienstteam um zwei weitere Fachberater für Baden-Württemberg und Bayern verstärkt. Zu ihren Aufgaben gehört die technische Beratung von Planungsbüros, Fachhandwerksbetrieben und Großhändlern zu wassergeführten Fußboden- und Wandheizungssystemen sowie Betonkernaktivierung.

Cristian Alber (26) betreut die Kunden im Großraum Karlsruhe/Stuttgart/Villingen-Schwenningen/Freiburg. Der staatlich geprüfte Fachhandelswirt (IHK) hat über mehrere Jahre Erfahrungen im Groß- und Außenhandel mit Flächenheizungssystemen gesammelt.

Michael Schmaus (26) ist gelernter Großhandelskaufmann und neuer Gebietsfachberater für den Großraum München/Augsburg/Ingolstadt/Passau.

Thematisch passende Beiträge

  • Empur setzt auf Kundennähe und -betreuung

    Umstrukturierung und Ausbau des Vertriebs

    Veränderte Marktanforderungen und Kundenwünsche erfordern hohe Flexibilität sowie eine damit verbundene effiziente und schnelle Produktentwicklung. Aus diesem Grund hat Empur (www.empur.com) unternehmerische Maßnahmen ergriffen und in letzter Zeit massiv in Kundennähe und Kundenbetreuung investiert. Beispielhaft dafür: der Ausbau der Fachberatung. Seit 2014 hat das Unternehmen seine...

  • Neuer AEG-Mitarbeiter im Außendienst-Team

    Volker Funk für Großraum Mannheim / Heidelberg / Heilbronn zuständig

    Seit 1. Mai 2016 ist Volker Funk bei AEG Haustechnik (www.aeg-haustechnik.de) als neuer Außendienst-Fachberater für den Großraum Mannheim / Heidelberg / Heilbronn zuständig. Zu seinen Aufgaben gehört die technische Beratung und Betreuung von Wohnungsunternehmen, Planungsbüros, Fachgroßhändlern und ausführenden Firmen. Dabei berät er rund um dezentrale Warmwassergeräte, Trinkwasser-Wärmepumpen,...

  • Neuer Hoval-Gebietsleiter im nördlichen Nordrhein-Westfalen

    Markus Junker ist Gebietsleiter im Großraum Osnabrück, Essen und Münster

    Hoval (www.hoval.de) verstärkt sein Team in Nordrhein-Westfalen: Der Großraum Dortmund, Sauerland, Münsterland und Ost-Westfalen bekommt mit Markus Junker einen neuen kompetenten Ansprechpartner in Sachen Hoval Heizsysteme. Vor seiner Tätigkeit bei Hoval sammelte Markus Junker langjährige Erfahrungen als Techniker für die Beratung und die Projektierung von HLK-Gewerken. Außerdem ist er...

  • Panasonic: Planerberater-Team nimmt Arbeit auf

    Mit Malte Nonnsen (37) und Marcel Oligschläger (35) hat Panasonic begonnen, ein bundesweit agierendes Team von Projektingenieuren für die Beratung und Betreuung von TGA-Fachplanern aufzustellen. Damit beginnt die angekündigte Umgestaltung der Vertriebsaktivitäten vom Gerätelieferanten zum Systemanbieter, was durch die Erweiterung der Produktpalette um „ECOi“, VRF- und „Aquarea“-Wärmepumpensysteme...

  • Großraum-Lüftungsgerät

    Das Comfort-Großraum-Lüftungs­gerät „CGL“ von Wolf soll in Büro-, Unterrichts- oder anderen großen Aufenthaltsräumen für eine Verbesserung der Raumluftqualität sorgen und so zu einem optimalen Raumklima beiträgt. Das Gerät ist anschlussfertig und lässt sich in kürzester Zeit installieren. Dabei eignet es sich sowohl für die Nachrüstung als auch für Neubauten. Das kompakte Schrankgerät mit den...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 1 / 2017

    Berechnung der Verdunstungskühlung – Potentiale und Grenzen der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

    In zentralen RLT-Geräten gewinnen Systeme zur Kälteerzeugung auf Basis der indirekten Verdunstungskühlung stetig an Bedeutung. Fachleuten zufolge werden in Deutschland bereits etwa 10 % der jährlich rund 25.000 neu hergestellten RLT-Geräte mit dieser ökologischen Kühltechnik ausgestattet, Tendenz steigend. Fachplaner und Anlagenbauer können mit einem frei verfügbaren Rechentool die energetischen und ökologischen Vorteile sowie die realen Leistungen und Jahresarbeiten der Verdunstungskühlung projektspezifisch und punktgenau sehr einfach ermitteln.

  • Heft 2 / 2017

    Wirtschaftlich, einladend, hygienisch – Planung und Installation (halb-)öffentlicher Sanitärräume

    Die Einrichtung öffentlich zugänglicher Sanitärräume stellt hohe Anforderungen an Planer und Ausführung. Von Hygiene und Sauberkeit über Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb bis hin zum Schutz gegen mutwillige Zerstörung ist viel zu berücksichtigen. Sanitärräume sind eine Visitenkarte für Unternehmen, Kommunen, Bewirtungsbetriebe oder öffentliche Einrichtungen. Als Basis für die Planung sind in erster Linie die VDI 3818 und VDI 6000 1-6 interessant. Sie liefern die Grundlagen für unterschiedliche Gebäude- und Nutzungsarten und gehen darauf ein, welche Anforderungen in öffentlichen Sanitärräumen zu erfüllen sind.

    (Foto: Geberit)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche