Recht & Beruf | Betriebsorganisation | 14.09.2018

Dipl.-Ing. Jörg Thiele ist Nachfolger von Dr.-Ing. Volker Cornelius

Neuer VBI-Präsident gewählt

  • Dipl.-Ing. Jörg Thiele aus Chemnitz wurde auf dem Verbandstag 2018 zum Präsidenten des VBI gewählt.

Dipl.-Ing. Jörg Thiele aus Chemnitz wurde auf dem Verbandstag am 12. September 2018 in Berlin zum neuen Präsidenten des Verbandes Beratender Ingenieure (www.vbi.de) gewählt. Der Bauingenieur aus Chemnitz tritt damit die Nachfolge von Dr.-Ing. Volker Cornelius an, der nach 15 Jahren im Amt nicht wieder kandidiert hatte und mit viel Applaus von den VBI-Mitgliedern aus dem Bundesvorstand verabschiedet wurde.

Jörg Thiele war vor seiner Wahl zum VBI-Präsidenten bereits seit 2009 Vizepräsident. Er vertritt darüber hinaus den VBI als Vorstandsmitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie BDI, gehört dem Wirtschaftsbeirat der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ und dem Fachbeirat Außenwirtschaft der Germany Trade & Invest gtai an. Als Mitglied des Hochschulrates der Technischen Universität Dresden engagiert sich der neue VBI-Präsident für gut ausgebildeten Ingenieurnachwuchs.

In seiner Antrittsrede kündigte Jörg Thiele (51) an, dass die Mitgliederinteressen weiterhin zentraler Kompass der Verbandsarbeit sein werden. Für ihn als VBI-Präsident stehe dabei ganz oben auf der Agenda, „den VBI als führenden Wirtschaftsverband und als attraktives Netzwerk der planenden und beratenden Ingenieurunternehmen in Deutschland weiter voranzubringen“.

Dr.-Ing. Joachim Knüpfer, Harburg, bleibt weiterhin 1. Vizepräsident, zum neuen 2. Vizepräsident wurde Dr.-Ing. Peter Warnecke aus Braunschweig gewählt.

Neben der neu formierten Verbandsspitze wählten die VBI-Mitglieder mit Jörgen Kopper, Saarbrücken, und dem erst 32-jährigen Sebastian Zeisig aus der Oberpfalz zwei neue Vorstandsmitglieder. Erneut das Vertrauen des Verbandstags erhielten Maximilian Grauvogl, München, Dr.-Ing. Mark Husmann, Düsseldorf, und Dipl.-Ing. Stephan Weber, Eggenfelden, die damit weitere drei Jahre dem Vorstand angehören werden. Nicht wieder gewählt wurde Sascha Ratayski, Berlin. 

Thematisch passende Beiträge

  • Volker Cornelius bleibt VBI-Präsident

    Mitgliederversammlung wählt drei Neue in den Vorstand

    Dr.-Ing. Volker Cornelius ist am 20. November in Baden-Baden erneut einstimmig zum VBI-Präsidenten gewählt worden. Die VBI-Mitgliederversammlung (www.vbi.de) sprach dem Darmstädter Bauingenieur und Unternehmer für weitere drei Jahre das Vertrauen aus. Auch die beiden bisherigen Vizepräsidenten wurden von den VBI-Mitgliedern wiedergewählt. Danach bleibt Dr.-Ing. Joachim Knüpfer, Harburg, 1....

  • Volker Cornelius bleibt VBI-Präsident

    Wahlen auf der Mitgliederversammlung

    Dr.-Ing. Volker Cornelius (64) ist am 28. September in Köln einstimmig erneut zum VBI-Präsidenten (www.vbi.de) gewählt worden. Die VBI-Mitgliederversammlung sprach dem Darmstädter Bauingenieur und Unternehmer für weitere drei Jahre das Vertrauen aus. Auch die beiden bisherigen Vizepräsidenten wurden von den VBI-Mitgliedern wiedergewählt. Danach bleibt Dr.-Ing. Joachim Knüpfer (58), Harburg, 1....

  • VBI-Präsident wiedergewählt

    Dr.-Ing. Volker Cornelius (61) wurde am 2. Oktober 2009 in Frankfurt/Main mit großer Mehrheit als VBI-Präsident wiedergewählt. Die VBI-Mitglieder sprachen dem Darmstädter Bauingenieur und Unternehmer mit großer Mehrheit für weitere drei Jahre das Vertrauen aus. Die VBI-Mitgliederversammlung wählte Dr.-Ing. Joachim Knüpfer (55), Harburg, zum 1. Vizepräsidenten und Dipl.-Ing. Jörg Thiele (42),...

  • Vizepräsident der Bundesingenieurkammer wird Vizepräsident des ECEC

    Am 14. November 2009 fand in Sofia die Wahl des Präsidiums und des Vorstands des Europäischen Rates der Ingenieurkammern (ECEC) statt. Der Vizepräsident der Bundesingenieurkammer, Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer, wurde mit großer Mehrheit zum Vizepräsidenten des ECEC gewählt. Zum ECEC-Präsidenten wurde Josef Robl von der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten Österreichs gewählt....

  • Neuer Hauptgeschäftsführer des VBI

    Klaus Rollenhagen geht in den Ruhestand

    „Mit der Bestellung von Arno Metzler zum neuen Hauptgeschäftsführer des Verbandes Beratender Ingenieure werden wir die Ziele der unabhängigen Planungsbüros und beratenden Ingenieure in den nächsten Jahren maßgeblich voranbringen. Wir freuen uns, einen im politischen Berlin so exzellent vernetzten Verbandsmanager für den VBI gewonnen zu haben.“ Dies sagte heute VBI-Präsident Dr.-Ing. Volker...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 10 / 2018

    Monitoring und Betriebsoptimierung in Bildungsbauten – Das Willibald-Gluck-Gymnasiums in Neumarkt i.d.OPf.

    Der Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasiums in Neumarkt i.d.OPf. ist ein vorbildliches Beispiel für die integrale Planung und ermöglicht die Erforschung zukunftsorientierter Technik- und Energiekonzepte in Bildungsbauten. Der Beitrag zeigt das das Konzept des in der tab 4/2017 vorgestellten Projekts funktioniert.

    Foto: EGS-plan, Stuttgart

  • Heft 11 / 2018

    80 Jahre Prora auf Rügen – Modernisierung einer Ferienanlage

    In Prora auf Rügen wird aktuell eines der größten Immobilienprojekte Deutschlands verwirklicht: Die Kernsanierung einer 2,5 km langen Gebäudekette zu Ferienimmobilien, Luxus-Lofts und einer Hotelanlage mit Restaurants und Cafés. Für die Planung, Kalkulation und Montage spezieller Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärlösungen wurde ein rundes Konzept aus einer Hand geliefert.

    Foto: Empur

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche