Elektro/Licht/Sicherheit | News | 25.10.2018

Digitalisierung bis KI in der Security-Branche

Roadshow mit Security-Themen 4.0

 

  • Impressionen der Security on Tour 2018.

  • Impressionen der Security on Tour 2018.

  • Impressionen der Security on Tour 2018.

Vom 24. Januar 2019 bis zum 12. Februar 2019 in Deutschland und Österreich. unterwegs. Fachbetriebe können sich direkt in ihrer Region kostenlos und persönlich von führenden Herstellern zu den neuen Lösungen aus den Bereichen Alarm, Zeit und Zutritt, Brandschutz, Sicherheitsmanagement und Videoüberwachung informieren lassen. Die Fachdienstleister erwartet bei einem Besuch der Roadshow ein intensiver Fachaustausch mit detailgenauem Einblick in die neuesten gewerblichen, öffentlichen und privaten Sicherheitslösungen. In 2018 hatten die 22 teilnehmenden Hersteller hierfür insgesamt über 50 Security-Lösungen im Gepäck.

In Deutschland entfielen in 2017 bereits rund 25 % des 17 Mrd. € umfassenden Branchenumsatzes auf digitale Sicherheitstechnik. Erste Lösungen setzen auf Künstliche Intelligenz (KI) für eine „smarte“ Steigerung von Leistung, Komfort und des Sicherheitsniveaus. Die neuen vernetzten Möglichkeiten der Digitalisierung stimulieren gleichzeitig das Sicherheitsbedürfnis von Unternehmen und Privatpersonen. Intelligente Security-Konzepte sind für die Sicherheitsbranche damit Chance und Schlüssel für ein ungebrochen dynamisches Marktwachstum.

Stationen und Termine der Security on Tour 2019:


Hamburg:        24. Januar 2019
Berlin:             29. Januar 2019          
Leipzig:           31. Januar 2019
Frankfurt a.M.: 5. Februar 2019
Ingolstadt:       7. Februar 2019
Wien:               12. Februar 2019


Weitere Informationen und aktuelle Hinweise Zur Security on Tour finden Sie unter: www.securityontour.com

Die Gratis-Tickets für Fachbesucher finden Sie hier !

 

Thematisch passende Beiträge

  • „Security on Tour“ 2018

    Roadshow der Sicherheitsbranche in Deutschland und Österreich unterwegs

    Ab 30. Januar 2018 tourt mit der „Security on Tour“ eine Roadshow der Sicherheitsbranche durch Deutschland und Österreich. 22 Hersteller der Sicherheitsbranche präsentieren über 50 aktuelle Lösungen aus den Bereichen Zeit und Zutrittskontrolle, Gefahrenmanagement, Sprachalarmierung und Videoüberwachung. Zusätzlich werden im Tagesprogramm Fachreferenten der Hersteller wie auch renommierte...

  • Kombinierte Lösungen für Brandmeldeanlagen und Löschsysteme

    Düsseldorf, Mannheim, Hamburg und Kassel Ab 23. Februar 2011 „Clever kombiniert“ – unter diesem Motto veranstalten die Hekatron Vertriebs GmbH, die Kidde Brand- und Explosions­schutz GmbH und die Marioff GmbH Ende eine Roadshow. Die Komponenten Detektion, Ansteuerung und Löschung zu kombinieren, ist im Hinblick auf eine effektive Brandbekämpfung sehr sinnvoll. Welche Lösungen in der Praxis...

  • Seminarreihe 2018/2019 von Solar-Computer

    Neuerungen und Praxis zur neuen Heizlast DIN EN / SPEC 12831-1

    Mit 20 Veranstaltungen startet Solar-Computer im November 2018 eine Seminarreihe zur neuen Norm-Heizlast gemäß DIN EN / SPEC 12831-1. Die Tagesveranstaltungen behandeln im Theorieteil die Neuerungen der Grund-Norm und die im Oktober 2018 erschienenen nationalen Ergänzungen der DIN SPEC 12831-1. Im Praxisteil werden die Neuerungen an Hand von Planungsbeispielen software-live mit Hilfe des neuen...

  • Hekatron Roadshow 2013/2014

    Alarmierungskonzepte für die rechtzeitige Evakuierung

    Am 1. Oktober startet die „Hekatron Roadshow 2013/2014“. Die zentralen Themen der Veranstaltungsreihe sind zukunftsweisende Alarmierungskonzepte für die frühzeitige und zielgerichtete Evakuierung von Menschen aus dem Gefahrenbereich. Dazu gehören die Hekatron Brandmelder mit „Cubus“-Nivellierung wie der Mehrfachsensor-Brandmelder „MTD 533X-SPCT“ mit integrierter Sprachausgabe. Außerdem stellt...

  • Thema „Trinkwasserhygiene“

    Im Januar 2016 startet das Forum „Sichere Hausinstallationen“, ein Zusammenschluss der Firmen Rehau, Grundfos und Judo, mit einer weiteren Roadshow rund um das Thema Trinkwasserhygiene. Hygiene bedeutet dabei nicht zwangsläufig auch erhöhte Kosten bei Planung, Ausführung und Betrieb. Sie erfordert jedoch erhöhte Aufmerksamkeit bei der Planung und Ausführung von Trinkwasserinstallationen. Im Rahmen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 12 / 2018

      Heizraum auf dem Dachboden – Wärmeerzeugung im preissensitiven Wohnungsbau

      Ein freistehendes, schmuckes und relativ kleines Häuschen in der Vorstadt von Passau erwartet man bei dem Begriff „Preisgünstiger Wohnungsbau“ eher nicht. Aber genauso sieht das Haus der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) aus. Damit bricht es Erwartungen – und bietet seinen Bewohnern einiges, auch im Bereich der Wärmeversorgung.

      Foto: Junkers Bosch

    • Heft 01 / 2019

      Vom Schlachthofgelände zum Bildungscampus – BTA-Lüftungssystem für eine Schule

      Memmingen hat das große Areal an der Schlachthofstraße mit einer neuen staatlichen Realschule, Sporthallen und der städtischen Sebastian-Lotzer-Realschule wiederbelebt. An den Neubau der Sebastian-Lotzer-Realschule waren hohe klimatechnische Anforderungen gestellt. Erfüllt wurden diese durch eine Bauteilaktivierung (BTA) mit Luft, das die Eigenschaften einer Bauteiltemperierung und einer Lüftungsanlage vereint.

      Foto: Klaus Mauz

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.