Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Wasser/Abwasser | News | 23.02.2018

DFLW e.V. wählt neuen Vorstand

Dr. Stefan Burhenne als erster Vorsitzender bestätigt

  • Die Mitglieder des DFLW e.V. trafen sich zur Jahreshauptversammlung 2018 in Berlin. Foto: DFLW e.V.

Gleich zu Beginn des Jahres hielt der Deutsche Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW) seine Jahreshauptversammlung ab.

In diesem Jahr trafen sich die Mitglieder in Berlin, um die anstehenden Themen des Fachverbandes für 2018 zu besprechen und das Jahr 2017 im Sinne der Satzung abzuschließen. Dazu zählte ein umfangreicher Rückblick über die Geschehnisse im vergangenen Jahr, um die Mitglieder zu informieren. Auch ein Ausblick auf Schulungen, Veranstaltungen und andere interne Projekte stellte der Geschäftsführer Winfried Hackl den Anwesenden vor. Unter anderem zählt dazu das bereits 15. Fachsymposium im Oktober (25. und 26. Oktober 2018 in Bad Brückenau), für das es bereits erste Verpflichtungen von Referenten gibt.

Im Vordergrund in diesem Jahr stand die erneute Wahl des Vorstandes. Dieser wurde wie folgt einstimmig von den anwesenden Mitgliedern für vier Jahr gewählt:

1. Vorsitzender: Dr. Stefan Burhenne

2. Vorsitzender : Dr.-Ing. Hans-Joachim Greunig

1. Schriftführerin: Dipl.-Ing. Anja Rothmund

2. Schriftführer: Dipl.-Ing. Thomas Köhler

Darüber hinaus wurden gewählt:

1. Rechnungsprüfer: Dipl.-Ing. Dieter Stich

2. Rechnungsprüfer: Roland Wierig

Als Fachausschussvorsitzender im Bereich Trinkwasser wurden Dipl.-Ing. Willibald Schodorf und im Bereich Raumluft Dipl.-Ing. Robert Priller bestätigt. Weiterhin bleibt Dipl.-Ing. Winfried Hackl Geschäftsführer des Verbandes.

Der DFLW e.V. blickt erneut einem ereignisreichen Jahr 2018 entgegen. Viele neue spannende Projekte haben die Mitglieder ausgearbeitet, von denen die Fachleute der Branche sicher weiterhin wieder profitieren werden.

Weitere Informationen zum Verband und den Terminen finden Sie unter www.dflw.info.

Thematisch passende Beiträge

  • DFLW-Jahreshauptversammlung 2014

    Mitgliedertreffen in Heidelberg

    Am 28. April 2014 fand die Jahreshauptversammlung des Deutschen Fachverbands für Luft- und Wasserhygiene e.V. statt. In diesem Jahr kamen die Mitglieder des Verbandes in Heidelberg zusammen und verlebten einen Tag miteinander, der von vielen konstruktiven Gesprächen der Fachleute geprägt war. Die ordentliche Mitgliederversammlung wurde zur Freude der Verantwortlichen auch von einer Vielzahl der...

  • DFLW-Jahresversammlung 2015

    Satzungsänderung beschlossen

    Am 12. Mai fand die Jahreshauptversammlung 2015 des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW) in Hirschberg statt. Die Agenda ließ mit 14 Tagesordnungspunkten erwarten, dass die Versammlung bis in die späten Abendstunden gehen würde. Denn u.a. wurden die Mitglieder durch die Sitzungsführer Dr. Stefan Burhenne (1. Vorsitzender) und Dr.-Ing. Hans-Joachim Greunig (2....

  • 11. Fachsymposium des DFLW

    16. und 17. Oktober 2014/Bad Brückenau Als Referenten für den Bereich der Trinkwasserhygiene auf dem elften Fachsymposium des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. konnten Dr. Ir. Dick van der Kooij (a.D., KWR-Watercycle Institut, Niederlande), Dipl.-Ing. Ton van Hecke (PB International, Niederlande) sowie Dr. Hans-Joachim Greunig (T+E Auqaservice GmbH) gewonnen werden. Dr....

  • Jahreshauptversammlung des DVLW e.V.

    Aufklärungsarbeit in der Trinkwasser- und Raumlufthygiene

    In gewohnter Umgebung fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW) im Baden-Württembergischen Hirschberg bei Heidelberg statt. Unter den zahlreich erschienenen Mitgliedern konnte auch ein Vertreter der Kühltürme Karlsruhe als eines von zwei neuen juristischen Mitgliedern begrüßt werden. Sowohl mit der KTK Kühlturm Karlsruhe GmbH...

  • Das 14. Fachsymposium des DFLW

    2017 fand das Fachsymposium für „Gebäudetechnik und Hygiene“ des DFLW e.V. im Oktober statt. Die Fachleute der Trinkwasser- und Raumluftbranche tagten zu aktuellen Themen in den Bereichen mit dem Schwerpunkt Hygiene und, so viele der Teilnehmer, nahmen reichlich neue Erkenntnisse mit. Einer der Schwerpunkte war die 42. BimSchV (Verordnung über Verdunstungskühlanlagen, Kühltürme und...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!