Recht & Beruf | Betreiben und Contracting | 12.05.2017

CAFM RING und Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. kooperieren

Auftakt mit Fachmesse Krankenhaus Technologie 2017

Die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. und der Verband für die Digitalisierung des Immobilienmanagements, CAFM RING e.V. (www.cafmring.de), werden künftig eng zusammenarbeiten. Zielsetzung der Kooperation ist die gemeinsame Weiterentwicklung technologischer und qualitativer Standards im Betrieb von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie der Dialog und Wissenstransfer zwischen dem leitenden Technischen Personal von Krankenhäusern auf der einen und Anbietern und Implementieren von CAFM auf der anderen Seite. Den Auftakt dazu bildet die 2. Fachmesse Krankenhaus Technologie (www.fktmesse.de) am 28. und 29. Juni 2017 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen.

Von Seiten des Verbandes für die Digitalisierung des Immobilienmanagements, CAFM RING e.V., bestehen die beabsichtigten Beiträge einerseits aus der Weitergabe von Erfahrungen aus einer Vielzahl von FM- und CAFM-Kunden-Projekten und andererseits in der von ihm entwickelten  Standardschnittstelle „CAFMConnect“ zum digitalen Austausch von Immobiliendaten.

„Die von uns gemeinsam mit dem GEFMA, buildingSMART und FM-Austria herausgegebene Agenda BIM im FM sowie unser ,CAFM-Connect' mit Katalogen für Flächen, technische Anlagen und Dokumente auf Basis des international anerkannten und verbreiteten IFC-Standards bilden eine gute und bewährte Grundlage, um gerade auch im komplexeren Betrieb mehr Sicherheit und Effizienz zu fördern“, erläutert der  Vorsitzende des RING, Klaus Aengenvoort.

Die FKT werde in dieser für eine erfolgreiche digitale Zukunft der Krankenhäuser unerlässlichen Kooperation vor allem den nötigen Praxisbezug für die Entwicklung anwenderorientierter Tools beisteuern sowie die Möglichkeit, neue Entwicklungen auf ihren konkreten Nutzen für den Krankenhausalltag hin abzuklopfen, stellt FKT-Vizepräsident, Wolfgang Siewert in Aussicht.

Die Fachvereinigung Krankenhaustechnik e.V. (FKT) ist der größte deutsche Berufsverband für Leitendes Technisches Personal im Krankenhaus. Sie besteht seit mehr als 40 Jahren und eint heute mehr als 900 Krankenhausingenieure und rund 400 Industrievertreter in dem gemeinsamen Ansinnen, Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen eine solide, zukunftsorientierte technische Infrastruktur zur Verfügung zu stellen.

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

  • Heft 03 / 2018

    Füllwasser für Heizung und Kühlung – Weniger Luft für störungsfreien Betrieb

    Heizungs- oder Kühlanlagen sollen kontinuierlich und störungsfrei ihren Betrieb verrichten. Luft und in der Folge auch Schlamm im Füllwasser reduzieren allerdings die Effizienz und können erhöhten Wartungsaufwand sowie Mehrkosten nach sich ziehen. Durch Luft- und Schlammabscheider lässt sich dies minimieren.

    (Foto: Spirotech BV, Helmond/Düsseldorf)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche