Anzeige

Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Service | Messen & Seminare | 12.01.2016

Bewerbungsphase für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016 verlängert

Innovative Projekte und realisierbare Zukunftsvisionen

  • Bewerbungen für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016 können bis zum 15. Januar 2016 eingereicht werden.

  • Anzeige

Anwärter für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2016 können ihre Bewerbungen unter www.future-thinking.de einreichen. Der Deutsche Rechenzentrumspreis wird erneut in acht verschiedenen Kategorien vergeben:

1) Ideen und Forschungen rund um das RZ

2) Rechenzentrums-Software

3) Rechenzentrums-Klimatisierung und Kühlung

4) Rechenzentrums-Energietechnik

5) Rechenzentrums-IT und Netzwerkinfrastrukturen

6) Neu gebaute energie- und ressourceneffiziente Rechenzentren

7) Energieeffizienzsteigerung durch Umbau im Bestandsrechenzentrum

8) Gesamtheitliche Energieeffizienz im Rechenzentrum

Mit dem Deutschen Rechenzentrumspreis werden jährlich innovative Projekte und realisierbare Zukunftsvisionen ausgezeichnet, die zu einer Steigerung der Energieeffizienz im Rechenzentrumsbetrieb beitragen. Die Preisverleihung erfolgt jedes Jahr im Rahmen des RZ-Kongresses future thinking und findet am 19. April 2016 im Foyer des darmstadtiums in Darmstadt statt.

„Auch in diesem Jahr freuen wir uns auf viele spannende Projekte und Ideen. Der Deutsche Rechenzentrumspreis trägt seit mittlerweile sechs Jahren dazu bei, zukunftsorientiertes Denken in der Rechenzentrumsbranche zu fördern und würdigt den Mut, Neues zu wagen. Die Branche braucht Köpfe, die sie vorantreibt“, so Ulrich Terrahe, Initiator und Veranstalter der future thinking und des Deutschen Rechenzentrumspreises.

Die Preisträger werden von einer hochkarätigen Jury aus Forschung, Politik und Industrie ausgewählt. Darüber hinaus gibt es einen Publikumspreis, dessen Gewinner über ein öffentliches Online-Voting ermittelt wird.

Der DRZP richtet sich an Rechenzentrumsplaner, Architekten, IT-Anbieter, Rechenzentrumsbetreiber sowie Studierende und Forscher. Die Teilnahme ist kostenlos. Bewerbungsunterlagen können über folgenden Link angefordert werden: http://drzp.future-thinking.de/teilnahmefaq/

Einsendeschluss ist durch eine Verlängerung der Abgabefrist der 8. Februar 2016.


Thematisch passende Beiträge

  • Deutscher Rechenzentrumspreis 2015

    Ungebrochen attraktiv

    Für den Deutschen Rechenzentrumspreis 2015 (DRZP) wurden in den acht Kategorien so viele Projekte eingereicht wie noch nie. Der nunmehr fünfte Wettbewerb hat sich zu einer Wettbewerbsplattform für die Rechenzentrumsbranche entwickelt. Die einzelnen Gewinner der acht Kategorien sowie des Publikumspreises werden im Rahmen einer festlichen Gala im darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt, am...

  • Cofely erhält Deutschen Rechenzentrumspreis

    Sieger in der Kategorie „Energie- und ressourceneffiziente Großrechenzentren“

    Die Cofely Deutschland GmbH (www.cofely.de) hat zusammen mit dem IT-Beratungsunternehmen akquinet den Deutschen Rechenzentrumspreis 2013 in der Kategorie „Energie- und ressourceneffiziente Großrechenzentren“ gewonnen. Überzeugen konnten die beiden Unternehmen mit einem ganzheitlichen Energiekonzept für den Bau zweier hocheffizienter Rechenzentren in Hamburg und Norderstedt. Bei dem Projekt...

  • Deutsche Kälte- und Klimatagung 2015 in Dresden mit Sonderveranstaltung

    "Energieeffiziente Klimatisierung in Rechenzentren"

    Die rasante Entwicklung des Internets, mit neuen Ausrichtungen z. B. dem „Internet der Dinge“, wird definitiv zu einem exponentiellen Wachstum bei Rechenkapazitäten führen. Allen Verbesserungen bei Prozessoren zum Trotz wird der Kühlbedarf bei Rechenzentren weiter signifikant anwachsen. Das beflügelt auch das Wachstum der Rechenzentrums-Branche in Deutschland. Diese ist bereits jetzt der größte...

  • Kühlung des Rechenzentrums im CERN

    Im Rechenzentrum des Teilchenbeschleunigers des euro­pä­ischen Kernforschungszen­trums CERN werden die PC-Far­men von insgesamt 400 „Clim­rack“-Regal-einheiten von Ciat gekühlt. Dort verarbeiten 100?000 Prozessoren die bei den Experimenten anfallenden, sehr hohen Datenmengen, wobei erhebliche Wärmelasten entstehen. Die kompakten Regal-einheiten kühlen die Warmluft direkt am Entstehungsort herunter...

  • KNX Award 2016

    Bewerbung in fünf Kategorien möglich

    Die KNX Association lädt ein zur Teilnahme am KNX Award 2016, der während der Messe light+building 2016 am 15. März 2016 in Frankfurt verliehen wird. Der KNX Award zeichnet weltweit herausragende KNX-Projekte in der Haus- und Gebäudesystemtechnik aus, die führend sind in Innovation und technischem Fortschritt. Anmeldungen sind in den fünf Kategorien International, Publicity, Energy Efficiency,...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 07 - 08 /2016

    Rigolentunnel für Industrie und Gewerbe – Unterirdische Versickerung mit statischer Versicherung

    Der Wasserkreislauf des Niederschlagswassers soll geschlossen werden, auch im Siedlungsgebiet. Mitgeführte Schadstoffe aus dem Oberflächenabfluss gehören nicht ins Grundwasser. Bei großen Objekten in Industrie und Gewerbe sind die dafür erforderlichen Grünflächen oft nicht ausreichend vorhanden. Hier darf die Regenwasserbehandlung alternativ nach DIBt geprüften, für die Einleitung in Gewässer maßgeblichen Kriterien erfolgen. Idealerweise beginnt dies bereits oberflächennah in Kastenrinnen. Retention bei Versickerung und verzögerter Ableitung kann Flächen sparend im Untergrund stattfinden. Dafür stehen Rigolentunnel zur Verfügung.

    (Foto: Birco)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche