Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 12.04.2018

Aus Carrier und Ciat wird UTC Klimatechnik GmbH

Reinhard Kern übernimmt Vertriebsleitung der Marke Ciat

  • Reinhard Kern hat die Vertriebsleitung für Ciat übernommen. Foto: Ciat

Im Herbst 2017 wurden Ciat und Carrier Klimatechnik zur UTC Klimatechnik GmbH in Deutschland zusammengeführt. Die Eigenständigkeit der beiden Marken bleibt davon unberührt. Jede fokussiert sich auf ihre Kernkompetenz.  
Innerhalb der UTC Klimatechnik GmbH werden die beiden Marken als getrennte Geschäftsbereiche geführt. Die Vertriebsleitung für Ciat hat zum Jahresanfang Reinhard Kern übernommen. Der Kälteanlagenbauer und Betriebswirt war in den letzten zwanzig Jahren in leitenden Funktionen in der Kälte- und Klimatechnikbranche tätig und führte über elf Jahre lang sein eigenes Unternehmen. Er wird diese Erfahrung nutzen, um die Position der Marke Ciat auf dem deutschen Markt weiter auszubauen.
 
Reinhard Kern ist Nachfolger von Gerhard Zug, der Ciat über vierzehn Jahre als Geschäftsführer leitete und das Unternehmen verlassen hat, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.  
UTC hatte CIAT im Jahr 2015 erworben und seitdem in beide Marken investiert, um sie optimal aufzustellen. Über 39 Mio € flossen allein in die beiden französischen Werke Culoz (Ciat) und Montluel (Carrier). Culoz wurde zum Center of  Excellence für Herstellung, Forschung und Entwicklung von Luftbehandlungsgeräten, Ventilator-Konvektoren, Lufterhitzern und Wärmetauschern ausgebaut. Das renommierte Carrier-Werk Montluel verstärkt seine Position als Center of  Excellence für Flüssigkeitskühler und Wärmepumpen mit besonderem Augenmerk auf die Entwicklung der nächsten Kältemittelgeneration. Die beiden Werke arbeiten als ein großer Forschungs- und Entwicklungs-Campus zusammen, mit über 230 Konstrukteuren und Technikern.

Thematisch passende Beiträge

  • Neue Vertriebsleitung bei Carrier Deutschland

    Seit dem 1. August 2018 ist Reiner Nattefort Vertriebsleiter für Carrier Deutschland. Reiner Nattefort ist seit 20 Jahren für Carrier tätig: er begann in der technischen Projektleitung und wechselte später in den Vertrieb. Seit 2007 leitete er erfolgreich den Vertrieb in der Region West aus Neuss. Er wird dort auch weiterhin sein Büro haben und von dort den Vertrieb der Carrier Klimatechnik...

  • Freikühlmodul

    Unter der Bezeichnung „Aquaciat Freecooling“ hat die Ciat Kälte- und Klimatechnik GmbH ein neues Freikühlmodul vorgestellt. Die kompakte Einheit steht als Ergänzung der gleichnamigen Serie von Kaltwassersätzen zur Verfügung und ist vornehmlich für die Kühlung von Technik- und Serverräumen im Winter und in den Übergangszeiten entwickelt worden. Hier soll das Modul den Energie­verbrauch durch die...

  • Kühlerserie

    Die „Powerciat“-Kühler von Ciat haben luftgekühlte Verflüssiger und Schraubenverdichter, die bei fester Drehzahl eine Leistung von 270 bis 1.500 kW erbringen. Zur Serie gehören Kühllösungen in 18 unterschiedlichen Größen und mit drei verschiedenen Wirkungsgraden – mit SEER-Werten von bis zu 4,5 sowie SEPR-Werten von bis zu 6,3. Zudem erfüllen die Geräte die europäische Ökodesign-Richtlinie von...

  • UTC Building & Industrial Systems übernimmt Ciat

    Teil der europäischen HVAC-Sparte

    UTC Building & Industrial Systems hat die Übernahme von Ciat, einem französischen Unternehmen aus dem Bereich Heizung, Lüftung und Klimatechnik (HVAC), abgeschlossen. UTC Building & Industrial Systems ist Teil von United Technologies Corp. (NYSE: UTX), einem weltweit tätigen Zulieferer für die Luftfahrt- und Gebäudetechnikindustrie. „Diese strategische Übernahme verschafft uns durch die...

  • Für Fan Coils

    Für die zentrale und dezentrale Steuerung von Fan Coils und Dec­ken­kassetten bietet Ciat eine neue Generation von selbst entwickelten Regelungssystemen an. Mit der kürzlich eingeführten HEE-Technologie sind mit den Reglern nach Firmenangaben Energieeinsparungen von bis zu 85?% möglich sowie die vollständige Einbindung des KNX-Protokolls. Bei der Einbindung in die GLT eröffnet die V3000...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.