Recht & Beruf | Normen/ Verordnungen/ Richtlinien | 05.01.2018

AMEV Einspruch zum DE Entwurf zu DIN VDE 0100-420

Einsatz von Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtungen (AFDDs) in öffentlichen Gebäuden

Am 22. Dezember 2017 hat der AMEV zum DE Entwurf zu DIN VDE 0100-420 (VDE 0100-420):2016-02, 421.7 bei der DKE offiziell eingesprochen. Der AMEV lehnt die normativen Vorgaben der seit dem 18. Dezember 2017 geltenden Norm ab.
 
Mit der frühzeitig bei der DKE eingereichten ausführlichen Stellungnahme will der AMEV dazu beitragen, dass für die Zukunft eine neue, belastbare, rechtlich und fachlich begründete, angemessene und auch wirtschaftlich vertretbare normative Regelung zum Schutz gegen thermische Auswirkungen von Lichtbögen in Endstromkreisen von baulichen Anlagen in einer ergebnisoffen geführten Diskussion gefunden wird.
 
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des AMEV unter
https://www.amev-online.de/AMEVInhalt/Planen/Elektrotechnik/EltAnlagen%202015/

Thematisch passende Beiträge

  • Kabel gemäß BauPV

    Das Bundes­minis­te­rium des Innern für Bau und Heimat (BMI) hat eine 2. Ergänzung zur AMEV-Empfehlung „EltAnlagen 2015“ mit dem Titel „Kabel gemäß Bauproduktenverordnung“ eingeführt. Die Aktualisierung der fachbezogenen Hinweise für die Planung und den Bau von Elektroanlagen in öffentlichen Gebäuden („EltAnlagen 2015“) wurde aufgrund der Veröffentlichung der europäisch harmonisierten Produktnorm...

  • „EltAnlagen 2015“

    Der Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen (AMEV) hat seine fachbezogenen Hinweise für die Planung und den Bau von Elektroanlagen in öffentlichen Gebäuden in einer neuen, umfassend überarbeiteten und erweiterten Arbeitshilfe zusammengefasst. Die AMEV-Arbeitshilfe „EltAnlagen 2015“ berücksichtigt die seit 2007 eingetretenen normativen Änderungen und...

  • AMEV-Empfehlung „LAN 2016“

    Mit „LAN 2016“ (Planung, Bau und Betrieb von anwendungsneutralen Kommunikationsnetzwerken in öffentlichen Gebäuden) gibt der AMEV erstmals eine Unterlage heraus, die sich mit den passiven Komponenten von Datennetzen und den notwendigen Betriebsräumen beschäftigt. Neben den technischen Anforderungen der einzelnen Komponenten wird ausführlich auf die Themen Messung und Dokumentation eingegangen. Mit...

  • AMEV-Empfehlung „LAN 2018“

    Das Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat (BMI) hat die AMEV-Empfehlungen „LAN 2018“ eingeführt. Sie ersetzt die „LAN 2016“. Die „LAN 2018“ beschreibt den Bau anwendungsneutraler Kommunikationsnetze (LAN) nach DIN 50173-1 als Bestandteil der Gebäudeinfrastruktur und gibt Hinweise zu den notwendigen Betriebsräumen. Mit dieser Empfehlung wurde ein einheitlicher Standard erreicht, um den...

  • TGA-Kosten Betreiben 2013

    Im Oktober 2013 hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) eine neue AMEV-Empfehlung für Betreiberkosten eingeführt. Die Empfehlung „Ermittlung der Kosten für das Betreiben von technischen Anlagen in öffentlichen Gebäuden“ (TGA Kosten Betreiben 2013) ist auf der Internetseite www.amev-online.de abrufbar. Bestandteil der Empfehlung „TGA Kosten und Betreiben 2013“ ist...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche