Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 12.09.2017

AL-KO Therm mit neuem Vetriebsmitarbeiter

Manfred Endres für Nordbayern zuständig

  • Manfred Endres ist wieder für AL-KO Therm aktiv. (Foto: AL-KO Therm)

Manfred Endres hat zum 1. September 2017 bei der AL-KO Therm GmbH das Vertriebsgebiet Nordbayern übernommen. In dieser Funktion ist er für die Betreuung sowie Beratung des bestehenden Kundenstamms sowie der Gewinnung von Neukunden verantwortlich. 

Bereits in der Vergangenheit war Manfred Endres über viele Jahre für AL-KO Therm im Vertrieb tätig. Seine profunden Kenntnisse der Produkte, die langjährige Erfahrung am Markt sowie ein dichtes Netzwerk machen ihn zur Idealbesetzung.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir mit Herrn Endres einen erfahrenen Mitarbeiter wieder für uns gewinnen konnten. Dies zeigt, dass die AL-KO Therm GmbH als zukunftsorientiertes und attraktives Unternehmen wahrgenommen wird“, so Frank Stocker, Senior Vice President Sales AL-KO Therm GmbH. 

Thematisch passende Beiträge

  • Systemair-Außendienstmitarbeiter für Süddeutschland

    Timo Schöner verstärkt Region Baden-Württemberg und Nordbayern

    Seit dem 1. April 2015 ist Timo Schöner für die Systemair GmbH (www.systemair.de) als neuer Außendienstmitarbeiter im nördlichen Baden-Württemberg und in Nordbayern tätig. Der Bachelor of Science studierte in Darmstadt Energiewirtschaft und verfügt über Erfahrung im Außendienst. Für die Kunden ist Timo Schöner Ansprechpartner für das gesamte Portfolio des Unternehmens und somit Berater in allen...

  • Neuer Außendienstmitarbeiter bei Systemair

    Christian Jörg in Nordbayern aktiv

    Bereits seit dem 16. April 2014 ist Christian Jörg als neuer Mitarbeiter im Außendienst bei der Systemair GmbH (www.systemair.de) tätig. Er übernimmt das Gebiet Nordbayern und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Lüftungs-, Heizungs- und Kältetechnik. Der gelernte Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker verfügt über langjährige Berufserfahrung. „Ich freue mich auf die neue...

  • Neuer Vertriebsleiter bei KAN-therm

    Serge Schwandner übernimmt Führungsposition

    Mit Serge Schwandner hat ein erfahrener Sales Professional die Position des Vertriebsleiters bei der KAN-therm GmbH (www.kan-therm.de) übernommen. Der 51-Jährige ist bereits seit 2011 für den Troisdorfer Systemanbieter tätig, zuletzt als Key Account Manager, und kann auf langjährige Erfahrungen im SHK-Bereich verweisen. Zu seinen wichtigsten beruflichen Stationen gehören die Seppelfricke Vertriebs...

  • Neuausrichtung der KAN-therm GmbH

    Herbert Fellinger ist neuer Geschäftsführer

    Die geschäftliche Leitungsfunktion der KAN-therm GmbH (www.kan-therm.de) mit Sitz in Troisdorf bei Köln, wird zum 1. Oktober 2016 neu besetzt. Der Dipl.-Ing. (FH) Herbert Fellinger tritt dann die Nachfolge von Peter Hilger an, der das Unternehmen zwei Jahre geführt hat. Herbert Fellinger bringt langjährige SHK-Branchenerfahrung mit, insbesondere aus dem Verbands- und Normungsbereich. Zuletzt war...

  • AL-KO Therm GmbH übernimmt LKV Oelze

    Neustrukturierung in Süd- und Nord-Regionen

    Die AL-KO Therm GmbH aus Jettingen-Scheppach (www.al-ko.com/de) bei Augsburg hat zum 16. Juni 2016 die Lufttechnische Komponenten Vertriebsgesellschaft Oelze mbh (LKV; www.lkv-oelze.de) zu 100 % übernommen. AL-KO ist bereits seit 20 Jahren im norddeutschen Raum durch die Manpower und das Vertriebs-Know-how der LKV aktiv. Die Übernahme war daher logische Konsequenz. Die Neustrukturierung des...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

  • Heft 03 / 2018

    Füllwasser für Heizung und Kühlung – Weniger Luft für störungsfreien Betrieb

    Heizungs- oder Kühlanlagen sollen kontinuierlich und störungsfrei ihren Betrieb verrichten. Luft und in der Folge auch Schlamm im Füllwasser reduzieren allerdings die Effizienz und können erhöhten Wartungsaufwand sowie Mehrkosten nach sich ziehen. Durch Luft- und Schlammabscheider lässt sich dies minimieren.

    (Foto: Spirotech BV, Helmond/Düsseldorf)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche