Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 29.11.2013

Neuer Projektmanager Wohnungslüftungssysteme

Verstärkung für Systemair in Süddeutschland

  • Sebastian Stapf ist neuer Projektmanager für Wohnungslüftungssysteme bei Systemair in Süddeutschland

Seit 1. September 2013 ist Sebastian Stapf als Projektmanager bei Systemair für Wohnungslüftungssysteme tätig. Stapf wird den Kunden in Süddeutschland als persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema kontrollierte Wohnraumlüftung zur Verfügung stehen. Sebastian Stapf ist Meister im Zimmererhandwerk und war unter anderem als Werkstattleiter bei einem Holzhaushersteller und als Berufsschullehrer tätig. „Ich freue mich meine Fähigkeiten in einem innovativen Unternehmen wie Systemair einbringen zu können“, so Sebastian Stapf, Projektmanager Wohnungslüftungssysteme der Systemair GmbH.

Thematisch passende Beiträge

  • Daniela Lindl mit neuen Aufgaben bei Systemair

    Außendienstmitarbeiterin für Wohnungslüftungssysteme

    Seit dem 1. März 2016 ist Daniela Lindl für die Systemair GmbH (www.systemair.de) als Außendienstmitarbeiterin für den Bereich Wohnungslüftungssysteme in der Region Süd tätig. Sie arbeitet bereits seit 2009 bei der Systemair GmbH im Bereich Kontrollierte Wohnungslüftung und war bisher zuständig für die Projektierung, die Angebotserstellung und die Durchführung von Inbetriebnahmen. Frau Lindl...

  • In Süddeutschland bei Systemair

    Matthias Pabst im Bereich Kälte- und Klimatechnik

    Seit dem 1. November 2014 ist Matthias Pabst als Außendienstmitarbeiter im Bereich der Kälte- und Klimatechnik bei der Systemair GmbH (www.systemair.de) tätig. Der Ingenieur der Energie- und Gebäudetechnik übernimmt das Gebiet Süddeutschland und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Kaltwassersätze, Wärmepumpen und Klimageräte des Unternehmens. „Ich freue mich darauf meine Fähigkeiten...

  • Neuer Außendienstmitarbeiter bei Systemair

    Peter Geyer berät zu Wohnungslüftungssystemen

    Peter Geyer ist seit dem 15. Januar 2018 als Außendienstmitarbeiter der Systemair GmbH (www.systemair.de) für den Bereich Wohnungslüftungssysteme in der Region Süd zuständig. Er ist gelernter Gas-Wasserinstallateur und Heizungs- und Lüftungsbauer mit Weiterbildung zum staatlich geprüften Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker. Durch mehrere Jahre Berufserfahrung im Handwerk und der Technischen...

  • Systemair verstärkt Vertrieb

    Axel Heinlein im Bereich Türluftschleier aktiv

    Seit September 2011 verstärkt Axel Heinlein das Vertriebsteam der Systemair GmbH. Axel Heinlein (42) wurde als System & Application Manager Air Curtains eingestellt. Er arbeitete zuvor im Verkauf Befeuchtungstechnik im Gebiet West- und Norddeutschland bei Carel, davor war er als Vertriebsleiter Süddeutschland bei Biddle tätig. „Durch seine langjährige Tätigkeit im Bereich Türluftschleier hat Axel...

  • Systemair-Außendienstmitarbeiter für Süddeutschland

    Timo Schöner verstärkt Region Baden-Württemberg und Nordbayern

    Seit dem 1. April 2015 ist Timo Schöner für die Systemair GmbH (www.systemair.de) als neuer Außendienstmitarbeiter im nördlichen Baden-Württemberg und in Nordbayern tätig. Der Bachelor of Science studierte in Darmstadt Energiewirtschaft und verfügt über Erfahrung im Außendienst. Für die Kunden ist Timo Schöner Ansprechpartner für das gesamte Portfolio des Unternehmens und somit Berater in allen...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!