Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Klima/Lüftung | News | 29.11.2013

Neuer Projektmanager Wohnungslüftungssysteme

Verstärkung für Systemair in Süddeutschland

  • Sebastian Stapf ist neuer Projektmanager für Wohnungslüftungssysteme bei Systemair in Süddeutschland

Seit 1. September 2013 ist Sebastian Stapf als Projektmanager bei Systemair für Wohnungslüftungssysteme tätig. Stapf wird den Kunden in Süddeutschland als persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema kontrollierte Wohnraumlüftung zur Verfügung stehen. Sebastian Stapf ist Meister im Zimmererhandwerk und war unter anderem als Werkstattleiter bei einem Holzhaushersteller und als Berufsschullehrer tätig. „Ich freue mich meine Fähigkeiten in einem innovativen Unternehmen wie Systemair einbringen zu können“, so Sebastian Stapf, Projektmanager Wohnungslüftungssysteme der Systemair GmbH.

Thematisch passende Beiträge

  • Daniela Lindl mit neuen Aufgaben bei Systemair

    Außendienstmitarbeiterin für Wohnungslüftungssysteme

    Seit dem 1. März 2016 ist Daniela Lindl für die Systemair GmbH (www.systemair.de) als Außendienstmitarbeiterin für den Bereich Wohnungslüftungssysteme in der Region Süd tätig. Sie arbeitet bereits seit 2009 bei der Systemair GmbH im Bereich Kontrollierte Wohnungslüftung und war bisher zuständig für die Projektierung, die Angebotserstellung und die Durchführung von Inbetriebnahmen. Frau Lindl...

  • In Süddeutschland bei Systemair

    Matthias Pabst im Bereich Kälte- und Klimatechnik

    Seit dem 1. November 2014 ist Matthias Pabst als Außendienstmitarbeiter im Bereich der Kälte- und Klimatechnik bei der Systemair GmbH (www.systemair.de) tätig. Der Ingenieur der Energie- und Gebäudetechnik übernimmt das Gebiet Süddeutschland und ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Kaltwassersätze, Wärmepumpen und Klimageräte des Unternehmens. „Ich freue mich darauf meine Fähigkeiten...

  • Systemair verstärkt Vertrieb

    Axel Heinlein im Bereich Türluftschleier aktiv

    Seit September 2011 verstärkt Axel Heinlein das Vertriebsteam der Systemair GmbH. Axel Heinlein (42) wurde als System & Application Manager Air Curtains eingestellt. Er arbeitete zuvor im Verkauf Befeuchtungstechnik im Gebiet West- und Norddeutschland bei Carel, davor war er als Vertriebsleiter Süddeutschland bei Biddle tätig. „Durch seine langjährige Tätigkeit im Bereich Türluftschleier hat Axel...

  • Systemair-Außendienstmitarbeiter für Süddeutschland

    Timo Schöner verstärkt Region Baden-Württemberg und Nordbayern

    Seit dem 1. April 2015 ist Timo Schöner für die Systemair GmbH (www.systemair.de) als neuer Außendienstmitarbeiter im nördlichen Baden-Württemberg und in Nordbayern tätig. Der Bachelor of Science studierte in Darmstadt Energiewirtschaft und verfügt über Erfahrung im Außendienst. Für die Kunden ist Timo Schöner Ansprechpartner für das gesamte Portfolio des Unternehmens und somit Berater in allen...

  • Neuer Systemair-Vertriebsmitarbeiter

    Thomas Kloning berät in Baden-Württemberg

    Bereits seit 1. Oktober 2013 ist Thomas Kloning als Außendienstmitarbeiter bei Systemair (www.systemair.de) im südöstlichen Baden-Württemberg tätig. Herr Kloning wird den Kunden als persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen rund um die breite Systemair-Produktpalette von Lüftung bis Kühlung zur Verfügung stehen. Thomas Kloning war vorher als technischer Vertriebsmitarbeiter bei der Firma Hydac...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 1 / 2017

    Berechnung der Verdunstungskühlung – Potentiale und Grenzen der indirekten Verdunstungskühlung in RLT-Geräten

    In zentralen RLT-Geräten gewinnen Systeme zur Kälteerzeugung auf Basis der indirekten Verdunstungskühlung stetig an Bedeutung. Fachleuten zufolge werden in Deutschland bereits etwa 10 % der jährlich rund 25.000 neu hergestellten RLT-Geräte mit dieser ökologischen Kühltechnik ausgestattet, Tendenz steigend. Fachplaner und Anlagenbauer können mit einem frei verfügbaren Rechentool die energetischen und ökologischen Vorteile sowie die realen Leistungen und Jahresarbeiten der Verdunstungskühlung projektspezifisch und punktgenau sehr einfach ermitteln.

  • Heft 2 / 2017

    Wirtschaftlich, einladend, hygienisch – Planung und Installation (halb-)öffentlicher Sanitärräume

    Die Einrichtung öffentlich zugänglicher Sanitärräume stellt hohe Anforderungen an Planer und Ausführung. Von Hygiene und Sauberkeit über Sicherheit und Wirtschaftlichkeit im Betrieb bis hin zum Schutz gegen mutwillige Zerstörung ist viel zu berücksichtigen. Sanitärräume sind eine Visitenkarte für Unternehmen, Kommunen, Bewirtungsbetriebe oder öffentliche Einrichtungen. Als Basis für die Planung sind in erster Linie die VDI 3818 und VDI 6000 1-6 interessant. Sie liefern die Grundlagen für unterschiedliche Gebäude- und Nutzungsarten und gehen darauf ein, welche Anforderungen in öffentlichen Sanitärräumen zu erfüllen sind.

    (Foto: Geberit)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche