Sie befinden sich hier:

Vorschau | tab 10 / 2017

Technik
Klima
Zugfrei klimatisieren – Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass
 
Technik
Sanitär
Maßgeschneiderte Sanitärlösung – Duschrinnen und Rosten für eine Klinik
 
Technik
Gebäudeautomation
Industriesteuerung für die Heimautomation – „Smart Home“-Technik in der Villa „Lumina“
 
Technik
Brandschutz
Anlagetechnischer Brandschutz: Brandschutzkonzept fertig – was nun?
 
Recht & Beruf
BIM
Digitalisierung der Baubranche – Die Prozesse mit BIM im Griff
 
tab-Spezial
Klima und Kälte
Installation

Zugfrei klimatisieren

Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass

Wer bei der Wahl eines Deckenklimageräts nicht nur auf die Kühlwirkung achtet, sondern auch eine leise und optisch ansprechende Lösung sucht, findet in der Kombination von Gebläsekonvektor und Schlitzauslass eine geeignete Systemlösung. Hier bietet es sich an, statt einer projektbezogenen, individuellen Kombination von Konvektor und Auslass ein Komplettgerät zu wählen. Komplettgeräte bieten den Vorteil einer größeren Planungssicherheit, denn die Komponenten sind bereits vom Hersteller aufeinander abgestimmt und die Leistungsdaten bekannt. Herstellerseitige Auslegungstools minimieren außerdem den Planungsaufwand.

(Foto: LTG)

Industriesteuerung für die Heimautomation

„Smart Home“-Technik in der Villa „Lumina“

Bei einem Spaziergang die Traumlage vorfinden, das Grundstück dann einige Jahre später erwerben und dort das persönliche Traumdomizil zu errichten, ist ein echter Glücksfall. Mehr als Glück ist es aber, wenn dann die Entscheidung dazu fällt, das Eigenheim zu einem „Smart Home“ werden zu lassen. Hier fielen Glück und ein konkreter Wunsch zusammen. Dank sorgfältiger Planung und Beratung sind die Bewohner heute mit ihrem Haus mehr als zufrieden.

(Foto: Dirk Podbielski, Zürich)

Anlagetechnischer Brandschutz

Brandschutzkonzept fertig – was nun?

Das Brandschutzkonzept für ein Industriegebäude ist erstellt – die Schutzziele sind formuliert. Jetzt sind die Fachplaner gefordert, wirtschaftliche und mit dem Konzept übereinstimmende Lösungen aufzuzeigen und auch umzusetzen. Eine Beteiligung des Konzepterstellers am Ausführungsprozess ist in der Regel nicht vorgesehen. Wäre er jedoch an den weiteren Planungsschritten beteiligt, könnte ein Brandschutzkonzept einfacher, effektiver und wirtschaftlicher umgesetzt werden. 

(Foto: TÜV Süd)

  • Vorschau 03 / 2018

    Technik
    Heizung
    Zukünftige Wärmeversorgung eines „Klinikums“ – Eigen- oder Fremdversorgung?
     
    Technik
    Wasser
    Füllwasser für Heizung und Kühlung – Weniger Luft für störungsfreien Betrieb
     
    Technik
    Elektro
    Energiespeicher als Wachstumsmarkt – Einsatz inWohnhäusern und Objektbauten  
    Technik
    MSR
    Hotelzimmerregelung mit Zonenventilen – Kälte und Wärme am richtigen Ort
     
    Technik
    Gebäudeautomation und Licht
    Digitalisierung leicht gemacht – Beleuchtung als Basis der digitalen TGA
     
    Recht&Beruf
    Normung
    DIN EN 12831 Blätter 1 und 3 – Verfahren zur Berechnung der Normheizlast   
    tab-Spezial
    SHK Essen
    Light+Building

  • Vorschau 04 / 2018

    Technik
    Heizung
    Planung und Auslegung von Nahwärmenetzen – Wärme effizient zum Gebäude bringen
    Technik Heizung/Klima
    Gebäudetechnik im Arborea Marina Resort Neustadt – Energiesparpotentiale von Anfang an ausgeschöpft  
    Technik
    Klima
    Neubau am Hamburger Flughafen – Das Bauprojekt Central Europe als Manifestation der Condair-Vision
    Technik
    Wasser
    Die „Kunst“ der Entwässerung – Flachdachsanierung und -entwässerung im Historischen Museum
     
    Technik
    Energie
    Energiemanagement für drei Mehrfamilienhäuser – Mieterstrommodell der Fellbacher Wohnungsbaugenossenschaft Recht & Beruf
    Normen & Richtlinien
    DIN EN 16798: Energetische Bewertung von Gebäuden – Lüftung von Gebäuden
     
    tab-Spezial
    IFH/Intherm
    Energie

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 03 / 2018

    Füllwasser für Heizung und Kühlung – Weniger Luft für störungsfreien Betrieb

    Heizungs- oder Kühlanlagen sollen kontinuierlich und störungsfrei ihren Betrieb verrichten. Luft und in der Folge auch Schlamm im Füllwasser reduzieren allerdings die Effizienz und können erhöhten Wartungsaufwand sowie Mehrkosten nach sich ziehen. Durch Luft- und Schlammabscheider lässt sich dies minimieren.

    (Foto: Spirotech BV, Helmond/Düsseldorf)

  • Heft 04 / 2018

    Gebäudetechnik im Arborea Marina Resort Neustadt – Energiesparpotentiale von Anfang an ausgeschöpft

    Im Frühjahr 2018 eröffnet das Arborea Marina Resort Neustadt in der Lübecker Bucht in Schleswig Holstein. Als einziges Hotel in der ancora Marina liegt es eingebettet zwischen Yachthafen, Salzwiesen und Ostsee. Das Hotelkonzept setzte sich unter mehr als 50 Bewerberprojekten der Daikin-Ausschreibung „FOR F.R.E.E. – Förderprojekt Regenerative Energie-Effizienz“ durch. Daikin hatte ein Hotelprojekt gesucht, dessen Betreiber das Thema Nachhaltigkeit besonders berücksichtigen. Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik „Umsicht“ wird während des laufenden Hotelbetriebs alle energierelevanten Verbrauchsdaten erheben und die Energieeffizienz und -ersparnis des Hotels bewerten sowie transparent dokumentieren.


    (Bild: JOI-Design)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche