Sie befinden sich hier:

Vorschau | tab 09 / 2017

Technik
Sanitär
Entwässerungstechnik im Hotel Sonnenalpe – Badrinne mit Mehrwert
 
Technik
Wasser
Entwässerung von Hallenflachdächern – Mit integraler Planung zum Erfolg
 
Technik
Elektro
Versuche zum Äußeren Blitzschutz – Systemprüfung an hochspannungsfesten, isolierten Ableitungen
 
Technik
MSR
Frischer Wind für alte Anlagen – Optimale Arbeitsbedingungen in Laboren
 
Technik
Gebäudeautomation
Trends im Gebäudeenergiemanagement – Anforderungen an eine vernetzte Gebäudeinfrastruktur
 
Technik
Energie
Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher
 
Recht &Beruf
BIM
Welches BIM brauchen wir? – Im Gespräch mit Dr. Sven Herbert
 
tab-Spezial
Gebäudeautomation und Sicherheit
Wasseraufbereitung

Entwässerungstechnik im Hotel Sonnenalpe

Badrinne mit Mehrwert

Das Familienhotel Sonnenalpe am Kärntner Nassfeld bietet seinen Wellnessgästen sonnige Stunden der Erholung. Eine 1.700 m2 große Sauna und Wellnesswelt bietet Freizeitspaß auch bei mal nicht so passendem Wetter. Dafür, dass es hier hygienisch und barrierefrei zugeht hat auch das eingesetzte Badrinnensystem seinen Anteil.

(Foto: Aschl GmbH, Pichl bei Wels)

Versuche zum Äußeren Blitzschutz

Systemprüfung an hochspannungsfesten, isolierten Ableitungen

Um gefährliche Überschläge zwischen Teilen des Äußeren Blitzschutzes und inneren, leitfähigen Teilen (Elektroanlage, Rohrleitungen, metallene Konstruktionsteile usw.) zu verhindern, wird bei der Planung und Realisierung einer Blitzschutzanlage nach VDE 0185-305 Teil 3 die Einhaltung eines Trennungsabstandes s gefordert.

(Foto: Dehn + Söhne)

Frischer Wind für alte Anlagen

Optimale Arbeitsbedingungen in Laboren

Energieeffiziente RLT-Anlagen sind mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet, was stark zur Verbesserung der Energieeffizienz beiträgt. Zwei Anwendungen dieser Art wurden an der Universität Heidelberg installiert: Eine Zuluft-/Abluftanlage in den Versuchslaboren der Chemie und im „Theoretikum“. Die Anlagen sorgen für sichere Arbeitsbedingungen rund um die Uhr bei deutlich reduziertem Energieverbrauch der Anlage.

(Foto: Danfoss)

  • Vorschau 01 / 2018

    Technik
    Heizung
    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher
     
    Technik
    Kälte
    EU-Verordnung mit erhöhten Anforderungen: Ökodesign-Richtlinie für Kaltwassererzeuger – Teil 1
     
    Technik
    Lüftung
    Bedarfsorientierte Volumenstromermittlung für die Wohnungslüftung – Teil 2
     
    Technik
    Sanitär
    Legionellenschaltung ad absurdum – Hygienekritische Folgen eines kontraproduktiven Standardverfahrens
     
    Technik
    Software
    LCCA in der Planung – Integrale Softwarenutzung zur Kostenermittlung
     
    tab-Spezial
    Lüftung
    Sanitär

  • Vorschau 02 / 2018

    Technik
    Heizung
    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen
     
    Technik
    Kälte
    Neue EU-Verordnung mit erhöhten Anforderungen: Energieeffizienz im Fokus: Ökodesign-Richtlinie für Kaltwassererzeuger – Teil 2
     
    Technik
    Sanitär
    Trinkwasserinstallationen Beurteilung anhand von Wasseruntersuchungen
     
     
    Technik
    Installation
    Effiziente Dämmung von RLT-Leitungen – Zu- und Abluftleitungen in der Pharmaproduktion
     
    Technik
    Software
    Mit direktem Datentransfer – Durchgängig digitale Planung nach BIM
     
    tab-Spezial
    TGA-Software
    Brandschutz

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche