Sie befinden sich hier:

Vorschau | tab 06 / 2017

Technik
Heizung
Hochtemperatur-Wärmepumpe für Industrieanwendungen – Prüfstandsmessungen und Systemsimulation

Technik
Lüftung
Ein Traum aus Glas – Kontrollierte Wohnraumlüftung in der Wohnpyramide

Technik
Sanitär
Legionellen haben keine Ferien – Automatisches Freispülen sichert Trinkwasserhygiene

Technik
TGA-Software
Die ganze TGA im Blick – BIM ist „Bauwerksdatenmanagement“

tab-Spezial
Solar
Sanitär – Badausstattung

Ein Traum aus Glas

Kontrollierte Wohnraumlüftung in der Wohnpyramide

Einen Hauch von Ägypten versprüht eine noch nie zuvor realisierte Konstruktion in Bönnigheim im Landkreis Ludwigsburg. Die Wohnpyramide ist durch ihren medi¬terranen Stil von außen wie von innen ein echter Hingucker. Ein besonderes Highlight des als Energie-Plus-Haus ausgeführten Gebäudes ist die gebäudetechnische Ausstattung, die bis ins kleinste Detail auf höchste Energieeffizienz getrimmt wurde. Die kontrollierte Wohnungslüftung sorgt für ein angenehmes Wohlfühlklima in den gläsernen vier Wänden.

(Foto: Helios Ventilatoren)

Legionellen haben keine Ferien

Automatisches Freispülen sichert Trinkwasserhygiene

Die Planung von Trinkwasseranlagen muss nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik erfolgen. Doch gerade bei Sanierungsvorhaben in Bestandsbauten wie z.B. Bildungseinrichtungen ist das mit besonderen Herausforderungen verbunden. Denn neben normativen Vorgaben müssen Planer auch die gegebenen baulichen sowie technischen Aspekte berücksichtigen. Eine „intelligente“ Freispül-Automatik schafft Abhilfe und sichert verlässlich die Trinkwasserhygiene.

(Foto: Wimtec)

Hochtemperatur-Wärmepumpe für Industrieanwendungen

Prüfstandsmessungen und Systemsimulation

Hochtemperatur-Wärmepumpen ermöglichen die Nutzung der Abwärmeströme aus Industrieprozessen und stellen deshalb eine zielführende Energieeffizienzmaßnahme für Industrieprozesse dar. Im Beitrag werden die Entwicklung eines Simulationsmodells für Hochtemperatur-Wärmepumpen und die Systemsimulation einer industriellen Anwendung beschrieben. In allen berechneten Betriebspunkten hat die Wärmepumpe positive Auswirkungen auf die Umwelt, da die CO2-Emissionen und der Primärenergiebedarf deutlich verringert werden. Es kommt auch zu einer Betriebskosteneinsparung.

(Foto: Ochsner)

  • Vorschau 09 / 2017

    Technik
    Sanitär
    Entwässerungstechnik im Hotel Sonnenalpe – Badrinne mit Mehrwert
     
    Technik
    Wasser
    Entwässerung von Hallenflachdächern – Mit integraler Planung zum Erfolg
     
    Technik
    Elektro
    Versuche zum Äußeren Blitzschutz – Systemprüfung an hochspannungsfesten, isolierten Ableitungen
     
    Technik
    MSR
    Frischer Wind für alte Anlagen – Optimale Arbeitsbedingungen in Laboren
     
    Technik
    Gebäudeautomation
    Trends im Gebäudeenergiemanagement – Anforderungen an eine vernetzte Gebäudeinfrastruktur
     
    Technik
    Energie
    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher
     
    Recht &Beruf
    BIM
    Welches BIM brauchen wir? – Im Gespräch mit Dr. Sven Herbert
     
    tab-Spezial
    Gebäudeautomation und Sicherheit
    Wasseraufbereitung

  • Vorschau 10 / 2017

    Technik
    Klima
    Zugfrei klimatisieren – Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass
     
    Technik
    Sanitär
    Maßgeschneiderte Sanitärlösung – Duschrinnen und Rosten für eine Klinik
     
    Technik
    Gebäudeautomation
    Industriesteuerung für die Heimautomation – „Smart Home“-Technik in der Villa „Lumina“
     
    Technik
    Brandschutz
    Anlagetechnischer Brandschutz: Brandschutzkonzept fertig – was nun?
     
    Recht & Beruf
    BIM
    Digitalisierung der Baubranche – Die Prozesse mit BIM im Griff
     
    tab-Spezial
    Klima und Kälte
    Installation

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 09 / 2017

    Entwässerungstechnik im Hotel Sonnenalpe – Badrinne mit Mehrwert

    Das Familienhotel Sonnenalpe am Kärntner Nassfeld bietet seinen Wellnessgästen sonnige Stunden der Erholung. Eine 1.700 m2 große Sauna und Wellnesswelt bietet Freizeitspaß auch bei mal nicht so passendem Wetter. Dafür, dass es hier hygienisch und barrierefrei zugeht hat auch das eingesetzte Badrinnensystem seinen Anteil.

    (Foto: Aschl GmbH, Pichl bei Wels)

  • Heft 10 / 2017

    Zugfrei klimatisieren – Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass

    Wer bei der Wahl eines Deckenklimageräts nicht nur auf die Kühlwirkung achtet, sondern auch eine leise und optisch ansprechende Lösung sucht, findet in der Kombination von Gebläsekonvektor und Schlitzauslass eine geeignete Systemlösung. Hier bietet es sich an, statt einer projektbezogenen, individuellen Kombination von Konvektor und Auslass ein Komplettgerät zu wählen. Komplettgeräte bieten den Vorteil einer größeren Planungssicherheit, denn die Komponenten sind bereits vom Hersteller aufeinander abgestimmt und die Leistungsdaten bekannt. Herstellerseitige Auslegungstools minimieren außerdem den Planungsaufwand.

    (Foto: LTG)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche