Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Heizung | News | 19.09.2018

Konferenz für technische Gebäude- und Elektroplaner

Neues Event auf der GET Nord:
Die Planner’s Arena

  • Mit der Planner’s Arena feiert ein neues Event-Format auf der GET Nord 2018 seine Premiere. Bild: HMC

Mit der Planner’s Arena feiert ein neues Event-Format Premiere auf der GET Nord 2018 (22. bis 24. November 2018). Das Konzept basiert auf einem Dreiklang aus Networking, Wissensvermittlung und In­spi­ra­tion und ist inhaltlich auf die Bedürfnisse der Gebäudetechnik- und Elektroplaner zugeschnitten. Zwei Konferenzbereiche, eine Bühne, die in ihrer Gestaltung an ein Amphitheater erinnert, sowie ein separater Bereich für sogenannte Professsional Classes ermöglichen eine große Programmvielfalt mit parallell stattfindenden Themenschwerpunkten.

Themen für Gebäudetechnik- und Elektroplaner

In den Professional Classes, moderiert von der Redakteurin Gesine Herzberger, geht es um die Vertiefung von Themen, die technische Gebäude- und Elektroplaner in ihrer täglichen Arbeit fordern. So spricht beispielsweise Thomas Herrig, Rechtsanwalt und Notar aus Berlin, über das neue Vertragsrecht des BGB und den Umfang der Bauüberwachung im Rahmen der Leistungsphase 8. Peter Rathert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie widmet sich dem Niedrigstenergiegebäude und der ordnungsrechtlichen Dimension des Neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG). Dazu werden weitere Themenschwerpunkte von Building Information Modeling (BIM) über Smart Building/Smart Home bis zu Trinkwasserhygiene geboten.

Auf der Bühne werden übergreifende Aspekte der Branche diskutiert. Keynotespeaker und Moderator des Bühnenprogramms ist Stephan Balzer, Digitalexperte und Geschäftsführer von red onion. Dazu kommen Experten wie Günther Ohland, Vorstandsvorsitzender der Initiative Smarthome Deutschland oder Eva-Maria Metz, Produkt-/Marktmanager bei Kieback & Peter, die zum Thema „Effizienz; 20%+Effizienzgewinn sind möglich auf Basis der bestehenden Infrastruktur“ spricht.
Im Anschluss an die Konferenz, die in Zusammenarbeit mit den Medienpartnern TGA Fachplaner und tab – Das Fachmedium der TGA-Branche konzipiert wird, haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich in entspannter Athmosphäre auszutauschen und neue Kontakte mit Industriepartnern und Experten zu knüpfen.
Weitere Informationen über die GET Nord und die Planner’s Arena finden Sie unter planners-arena.get-nord.de und www.get-nord.de.
„Wir sind davon überzeugt, mit der Planner’s Arena ein sehr attraktives und zeitgemäßes Format anzubieten. Wir haben ein Programm konzipiert, das technischen Gebäude- und Elektroplanern einen Mehrwert bietet und einen Rahmen dafür geschaffen, der inspiriert und Impulse setzt“, erklärt Michael Arfmann, Projektleiter der GET Nord.
Info

Tickets und Programm

Die GET Nord Planner’s Arena findet am Freitag, den 23. November 2018 von 13:00 bis 20:00 Uhr statt. 

Ein Ticket für die Planner’s Arena kostet 99 € und berechtigt zur Teilnahme an allen Programmpunkten sowie zum Besuch der Fachmesse GET Nord. 

Das vollständige Programm und Tickets sind unter planners-arena.get-nord.de erhältlich.

Thematisch passende Beiträge

  • GET Nord 2018

    Im November 2018 findet die nächste GET Nord in Hamburg statt. Dann informieren sich Fachbesucher über den Stand der Gebäudetechnik sowie energieeffiziente Lösungen und Einsatzmöglichkeiten für erneuerbare Energien in der technischen Gebäudeausstattung und das sowohl in den Bereichen Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär als auch in der Elektrotechnik und Hausautomation.

  • Mit Tece in eines von neun Bundesligastadien

    Praxisseminare und Stadiontour

    Neun Stadien der ersten und zweiten Fußballbundesliga sind 2014 Austragungsorte der Tece-Praxisseminare. Bei den Praxisseminaren geht es in erster Linie um das Seal-System und um das Thema Verbundabdichtungen an Punkt- und Linienabläufen. Bei Verbundabdichtungen an Punkt- und Linienabläufen gab es bisher am Bau immer wieder Unklarheiten. Was passt zusammen? Und ist das dann auch tatsächlich...

  • Brandschutz: Gemeinsam sind wir schlauer

    Sehr zufrieden zeigten sich Teilnehmer und Organisatoren des Seminars „Brandschutz nach MLAR“, das kürzlich in der bekannten Fußball-Arena ‚Auf Schalke‘ stattfand. Gemeinsame Veranstalter waren die aquatherm, BIS-Walraven und Dallmer, drei Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der technischen Gebäudeausrüstung. Deren Referenten stellten nicht nicht nur die relevanten Normen und Vorschriften...

  • Das digitale Office

    19. und 20. September 2018/Bad Homburg sowie 4. und 5. Dezember 2018/Frankfurt am Main Im modernen Büro sollte die digitale Technik da eingesetzt werden, wo sie hilfreich ist. Die Trends der Office-Arbeit heißen Content, Collaboration, Paperless und digitale Transformation. Zum Einsatz kommen Lösungen auf PC, Tablet, Smartphone. Zudem muss auf jedem Gerät eine sinnvolle digitale Ablage erfolgen....

  • Praxiswissen für Kälte-Klima-Experten

    S-Klima Fachtage 2018: Roadshow in Deutschland, Österreich und der Schweiz

    Ende Februar 2018 ist es soweit: S-Klima startet seine Fachtage 2018 für Kälte-Klima-Fachpartner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. An insgesamt 18 Standorten präsentiert S-Klima seine Roadshow mit Neuheiten und Innovationen aus dem eigenen Haus sowie praxisorientierten Fachvorträgen zu Fragestellungen aus der Branche. Experten des...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 11 / 2018

    80 Jahre Prora auf Rügen – Modernisierung einer Ferienanlage

    In Prora auf Rügen wird aktuell eines der größten Immobilienprojekte Deutschlands verwirklicht: Die Kernsanierung einer 2,5 km langen Gebäudekette zu Ferienimmobilien, Luxus-Lofts und einer Hotelanlage mit Restaurants und Cafés. Für die Planung, Kalkulation und Montage spezieller Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärlösungen wurde ein rundes Konzept aus einer Hand geliefert.

    Foto: Empur

  • Heft 12 / 2018

    Heizraum auf dem Dachboden – Wärmeerzeugung im preissensitiven Wohnungsbau

    Ein freistehendes, schmuckes und relativ kleines Häuschen in der Vorstadt von Passau erwartet man bei dem Begriff „Preisgünstiger Wohnungsbau“ eher nicht. Aber genauso sieht das Haus der Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau (WGP) aus. Damit bricht es Erwartungen – und bietet seinen Bewohnern einiges, auch im Bereich der Wärmeversorgung.

    Foto: Junkers Bosch

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche

Anbieter finden:

Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

tab-Newsletter
  • » Zweimal im Monat kostenlose News.
  • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
  • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.