Gebäudeautomation/ MSR | Fachartikel | 23.11.2017

Gebäudeautomation im Kundenzentrum

Das Abus-KranHaus in Gummersbach

Als die Abus-Kransysteme GmbH 2015 in Gummersbach-Herrenhausen ein neues Kundenzentrum errichtete, wurde ein System zur Gebäudeautomation berücksichtigt. Da man bereits bei vorhergehenden Projekten am Standort seit 2009 gute Erfahrungen gemacht hatte, wurde derselbe GA-Anbieter beauftragt. Umgesetzt wurde eine flexibel agierende Lösung, in der auch das KNX-System sowie die Kältetechnik aufgeschaltet wurden.

  • Werksgelände von Abus Kransysteme in Gummersbach-Herreshagen Foto: Abus Kransysteme

  • Das neue Kundenzentrum Foto: Abus Kransysteme

  • Das „KranHaus“ bietet Gästen einen Überblick über aktuelle Kran­sys­teme. Foto: Abus Kransysteme

  • Bedienebene der Lüftungsanlagen Foto: Johnson Controls

  • Schema des Bussystems Quelle: Johnson Controls

  • Automationsstation und Regler der Lüftungsanlagen Foto: Johnson Controls

  • Detailansicht der Automationsstation und Regler der Lüftungsanlagen Foto: Johnson Controls

  • Ventilantriebe eines Büroriegels-Vorregelkreises Foto: Johnson Controls

  • Fühler eines Büroriegels-Vorregelkreises Foto: Johnson Controls

  • Im Kundenzentrum können Besucher in 8 m Höhe auf einem Kran mitfahren. Foto: Abus Kransysteme

2009 baute die Abus-Kran­sys­teme GmbH am Standort Gummersbach eine zentrale Lehrwerkstatt sowie ein Gebäude für die Energieerzeugung. Um die eigenen, hohen Anforderungen an die Flexibilität erfüllen zu können, wählte der Spezialist für Kransysteme schon damals die „Metasys“-Bedienstation „M5iNTS“ von Johnson Controls. Die offene Schnittstellenarchitek­tur der serverbasierten Lösung mit mehreren

Autor:

Dennis Flick

Projektleiter Controls, Johnson Controls Systems & Service GmbH, Building Systems Germany

Mehr erfahren Sie in der Heftausgabe oder als registrierter Abonnent

Thematisch passende Beiträge

  • Wohlfühlklima Regenwald

    Die Atmosphäre eines tropischen Regenwaldes in der Gondwana­land-Halle des Zoo Leipzig wird mithilfe des Gebäudemanagementsystems „Metasys“ von Johnson Controls gesteuert. Mithilfe von „Metasys“ werden Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit in der 16.500 m2 großen Halle überwacht, die 300 Tiere und 24?000 Pflanzen beheimatet. Die Temperatur muss zwischen 24 und 42?°C und die...

  • GLT für Bühnen in Köln

    Um bestehende bauliche, konstruktive und sicherheitstechnische Mängel zu beseitigen, die Akustik und die Betriebsabläufe zu verbessern und neue Räume zu schaffen, entschied sich die Stadt Köln für die Generalsanierung der denkmalgeschützten Bühnen am Offenbachplatz. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen wurde ein leistungsfähiges Gebäudemanagement-System für die Gewerke Heizung, Kälte, Raumluft und...

  • Neuer Managing Director bei Johnson Controls

    Ralph Boelke leitet Schweiz und Deutschland

    Johnson Controls (www.johnsoncontrols.de ), Anbieter für Effizienzlösungen von Gebäuden, hat Ralph Boehlke zum Managing Director für Deutschland und die Schweiz ernannt. Boehlke wird außerdem regionaler Geschäftsführer für die Sparte Service und Technologie in Deutschland. „Ich freue mich darauf, die Position von Johnson Controls als führender Anbieter von Lösungen und Services für...

  • Johnson Controls übernimmt Freudenberg Produktionsservice und Gebäudeservice

    Johnson Controls hat die Übernahme der Freudenberg Produktionsservice KG und der Freudenberg Gebäudeservice KG abgeschlossen. Das Bundeskartellamt genehmigte den Unternehmensübergang zum 1. April 2009. Der Zusammenschluss erfolgt unter der Johnson Controls Industrial Services GmbH, einer Gesellschaft von Johnson Controls Global WorkPlace Solutions in Deutschland. Den beiden ehemaligen...

  • Führungskraft bei Johnson Controls

    Nils Meinert ist Area General Manager Controls

    Johnson Controls gibt die Ernennung von Nils Meinert (51) als neuer Area General Manager Controls bekannt. Nils Meinert verantwortet die Bereiche Controls Installation Deutschland sowie Controls Product Sales in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er ist darüber hinaus Mitglied des Management Teams der Central Region. Herr Meinert verfügt über langjährige Erfahrung in der Gebäudetechnik und...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

  • Heft 02 / 2018

    Mit Durchlauferhitzern hygienisch und effizient – Warmwasserversorgung im Sportzentrum Düdelingen

    Für das René-Hartmann-Sportzentrum im luxemburgischen Düdelingen wählte der Bauherr, die Gemeindeverwaltung der Stadt, eine wirkungsvolle Lösung, um den wechselnden Warmwasserbedarf an den Duschen und Waschtischen zu decken: Wasser-/Wasser-Durchlauferhitzer bringen frisches Trinkwasser bedarfsgerecht auf die passende Temperatur. Ein Zonenkonzept stellt sicher, dass dies effizient, wirtschaftlich und hygienisch geschieht.

    (Foto: a+p kieffer omnitec / V. Fischbach)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche