Elektro/Licht/Sicherheit | Fachartikel | 26.04.2017

Exklusiver Online-Beitrag: Das KranHaus in Gummersbach

Sicherer Zugang im Vertriebs- und Schulungszentrum

„KranHaus“ heißt das neue Vertriebs- und Schulungszentrum des Kranherstellers Abus am Firmensitz in Gummersbach. 2016 wurde der vierstöckige offene Galeriebau eingeweiht. Mit Systemelementen aus dem Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik-Programm hat Geze gleich mehrere objektspezifische Lösungen realisiert. Sie erfüllen die anspruchsvollen Anforderungen an die Nutzung, den Komfort und die Sicherheit des „smarten“ Gebäudekomplexes.

  • Das neue Vertriebs- und Schulungszentrum des Kranherstellers Abus am Firmensitz in Gummersbach. Foto: Abus Kransysteme GmbH

  • Blick in das Gebäudeinnere Foto: Abus Kransysteme GmbH

  • Maßgeschneiderter Zugang zum Laufkran: Die Glaspendeltür ist „eins“ mit der Sicherheitsbalustrade aus Glas. Foto: Abus Kransysteme GmbH

  • Das BACnet-Schnittstellenmodul „IO 420“ von Geze Foto: Geze

Rundum BACnet-vernetzt

Barrierefreien und sicheren Begehkomfort im großzügigen Eingangsbereich des Showrooms, der „KranHalle“, hat Geze mit automatischen Schiebetüranlagen in Fluchtwegausführung geschaffen. Sie fügen sich dezent in die Außenfassade ein und unterstützen das transparente Design des Windfangs, der auch als Personenschleuse dient. In schmaler „7-cm-Optik“ bewegen leistungsstarke „Slimdrive SL NT“-Antriebe die fast 3 m hohen Schiebetürflügel, die eine Öffnungsweite von fast 4 m erzeugen.

 

RWA-Anlagen zuverlässig ansteuern

Vorbeugenden Brandschutz gewährleisten die vernetzten RWA-Abluftöffnungen auf dem großflächigen Dach des gesamten Gebäudekomplexes. Mit dem Geze-Bus-System wurde eine schnelle und kostenattraktive 2-Draht-Bus-Lösung auf CAN-Basis geschaffen. Je nach Größe, Lage und Lüftungsanforderung der einzelnen Dachluken lieferte das Fenstertechnik-Portfolio den optimalen RWA-Spindelantrieb. Die Versorgung, Koordination und Überwachung aller RWA-Antriebe in den Dachluken – ob bei Eintreten des RWA-Falls oder für die kontrollierte Lüftung – übernehmen „MBZ 300“-RWA-Steuerzentralen unterschiedlicher Leistungsklassen. Die Vernetzung der RWA-Abluftöffnungen hat den weiteren Vorteil, dass mit Hilfe eines BUS-Kopplers auch die Branderkennung und individuelle Steuerung der RWA-Systeme über die Brandmeldezentrale erfolgen kann.

Die automatische Schiebetüranlage und alle RWA-Abluftsysteme der Dachflächen können jederzeit zentral überwacht und bedient werden. Über das Schnittstellenmodul „IO 420“ sind sie in die BACnet-basierte Gebäudeleittechnik integriert. Der Status der Dachluken (offen/geschlossen) und der Betriebsmodus der Schiebetür (z.B. Automatik/Nacht) können komfortabel abgerufen und verändert werden. So kann eine versehentlich offene Dachluke von zentraler Stelle geschlossen werden oder einen Alarm auslösen. Das „IO 420“-Modul bietet zusätzliche Sicherheit: Nach der Ausführung eines „Befehls“ wird der Status einer Schiebetür oder Dachluke an die Gebäudeleittechnik zurückgemeldet.

 

Krantechnik in 10 m Höhe erleben

Wie umfassend Geze auf spezifische Wünsche eingehen kann, zeigen maßgeschneiderte Bauelemente aus dem Bereich Customer Solutions: Das Highlight der vierstöckigen offenen Kranhalle ist der begehbare Zweiträgerlaufkran. Besucher können in 10 m Höhe mitfahren und den Kran „erleben“. Als Zugang zum Kranträger wurde bei GEZE eine im Glas-Design der Sicherheitsbalustrade eingelassene und in beide Richtungen öffnende Pendeltür gefertigt. Pate dafür stand das Glastrennwandsystem Pendulo mit einem nicht sichtbar im Designprofil integrierten Türschließer. Für maximale Sicherheit wurde die Pendeltür mit einem elektromotorischen IQ lock EL-Schloss ausgerüstet und ist stets verriegelt. Nach dem Prinzip moderner Maschinenschutz- oder Bahnsteigtüren entriegelt sie zum sicheren Einsteigen der Besucher erst bei Stillstand am exakten Haltepunkt – erst dann wird über die SPS des Kranträgers ein Signal zur Freigabe des Schlosses ausgelöst. Vor der „Abfahrt“ des Kranträgers schließt die Glastür genauso wieder und wird durch das IQ lock EL selbsttätig verriegelt.

Thematisch passende Beiträge

  • Geze-Niederlassung West eingeweiht

    Kompetenzen unter einem Dach

    Am 15. Oktober 2015 fand die offizielle Einweihungsfeier Geze Vertriebs- und Service-Niederlassung West in Düsseldorf statt. Gemeinsam mit Kunden und Partnern feierte das Geze-Team (www.geze.com) im neuen, modernen Gebäude mit einer Fläche von rund 1.000 m2. Neben dem Vertrieb sind in der Rheinmetropole auch die Service- und Schulungsangebote für die Region angesiedelt. Ein Produktionsbereich für...

  • VfS-Jahreskongress

    8. und 9. Mai 2012 / Leipzig   Hochsicherheit in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen ist das Thema beim Jahreskongress des Verbands für Sicherheitstechnik (VfS). Mehr als 80 Referenten aus Industrie, Verwaltung und Forschung sowie von Sicherheitsbehörden und Planungsbüros beleuchten in vier parallelen Vortragssträngen das Thema Sicherheit aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln....

  • Hekatron-Chef erneut in ZVEI-Vorstand gewählt

    Peter Ohmberger, Geschäftsführer der Hekatron Vertriebs GmbH aus Sulzburg, ist erneut in den Vorstand des Zentralverbandes Elektro­technik und Elektroindustrie e. V. (ZVEI) berufen worden. Ohmberger wurde diesmal direkt in den Vorstand gewählt und auf Grund der neuen Wahlordnung für drei Jahre Ohmberger repräsentiert im Vorstand des ZVEI den Fachverband Sicherheitstechnik. „Die...

  • Security 2010 – Sicherheit ist ein Planerthema

    Vom 5. bis 8. Oktober 2010 stand das Essener Messegelände ganz unter dem Motto Brandschutz und Sicherheitstechnik. 1100 Aussteller aus 38 Ländern belegten eine Ausstellungsfläche von 80000 m2 Neben den Produktneuheiten und Dienstleistungen, die auf den Messeständen im Mittelpunkt standen, waren die Brandlöschvorführungen der Essener Feuerwehr eine besondere Attraktion. Zu den Trends der...

  • Schulungen zu Sicherheit und Smart Home

    Angesichts von über 150.000 Wohnungseinbrüchen legen immer mehr Bauträger und Bauherren schon bei der Planung von Objekten Wert auf die Integration von zuverlässigen Sicherheitssystemen. Welche Möglichkeiten sich in punkto Sicherheitstechnik bieten, worauf es bei den einzelnen Komponenten einer Alarmanlage ankommt, was es dabei bereits bei der Planung zu berücksichtigen ist bei...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 10 / 2017

    Zugfrei klimatisieren – Kombination aus Fancoil und Schlitzauslass

    Wer bei der Wahl eines Deckenklimageräts nicht nur auf die Kühlwirkung achtet, sondern auch eine leise und optisch ansprechende Lösung sucht, findet in der Kombination von Gebläsekonvektor und Schlitzauslass eine geeignete Systemlösung. Hier bietet es sich an, statt einer projektbezogenen, individuellen Kombination von Konvektor und Auslass ein Komplettgerät zu wählen. Komplettgeräte bieten den Vorteil einer größeren Planungssicherheit, denn die Komponenten sind bereits vom Hersteller aufeinander abgestimmt und die Leistungsdaten bekannt. Herstellerseitige Auslegungstools minimieren außerdem den Planungsaufwand.

    (Foto: LTG)

  • Heft 11 / 2017

    „Urban Jungle“ mit perfektem Wärmekomfort – Konvektoren für das 25hours Hotel im Bikini Berlin

    Welche andere deutsche Stadt ließe sich mit dem Lifestyle eines Urban Jungle besser assoziieren als Berlin? Diesem Konzept folgt auch das im Januar 2014 eröffnete 25hours Hotel direkt gegenüber der Gedächtniskirche. Bei der Klimatisierung der Restaurant-, Café- und Barbereiche vertrauten die Bauherren auf die Unterflurkonvektoren eines Markenherstellers.

    (Foto: Arbonia Riesa GmbH)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche