Recht & Beruf | Zertifizierungen/ Nachhaltigkeit

Mercedes-Benz-Hauptniederlassung

DGNB-zertifiziertes Autohaus für Neu- und Gebrauchtwagen

Als Spezialisten für die Automobilbranche und die Integrale Planung entwarf ATP architekten ingenieure (Frankfurt) die neue...

Lösungen für Zukunftsquartiere gesucht

NEO2018 – Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe
„NEO2018 – Der Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe“ sucht 2018 bundesweit die innovativsten und in der Realität erprobten Ideen...

Städtebau des 21. Jahrhunderts

Fassadengestaltung als Aspekt der Nachhaltigkeit
Angesichts begrenzter Flächen in den Städten gewinnen Hochhäuser an Bedeutung. Sie gestalten Städte durch ihre hochaufragende Skyline. Dabei...

Recht & Beruf | Zertifizierungen/ Nachhaltigkeit

  • Recht & Beruf | Energie/Solar

    Fachbeiträge: Entwurf für ein Plusenergiehaus

    Flexibilität, Ästhetik und Umweltverträglichkeit im +++Haus

    Aufbauend auf dem Ergebnis eines von der Stadt Dortmund initiierten Wettbewerbs für Plusenergiehäuser, wurde der erstplatzierte Entwurf...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Gebäude mit wiederverwendbaren Komponenten

    Das Institut für Bauingenieurwesen und Umwelt der Universität Luxemburg (INCEEN) und die Eidgenössische Materialprüfungs- und...

  • Recht & Beruf

    Exklusiver Onlinebeitrag: Mit Glaslösungen zu DGNB-Silber

    Das Büro- und Geschäftshaus „Eins“ im Bremer Weser Quartier

    Mit dem Büro- und Geschäftshaus „Eins“ besitzt das Bremer Weser Quartier ein weiteres nachhaltig geplantes und zertifiziertes Bauwerk. Die...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Wege zur Integrierten Energiewende

    Drei Szenarien für das Klimaschutzziel 2050

    Deutschland hat gewählt. Die Koalitionsverhandlungen werden sich wohl noch etwas hinziehen. Dabei sollten – allen Egoismen der Parteien zum...

  • Recht & Beruf | Elektro/Licht/Sicherheit

    Exklusiver Online-Beitrag: Diamant oder Schiffsrumpf?

    LED-Technik für die Hafenverwaltung in Antwerpen

    Für das neue Verwaltungsgebäude der Hafenbehörde in Antwerpen haben Zaha Hadid Architects auf eine denkmalgeschützte ehemalige Feuerwache...

  • Recht & Beruf | Energie/Solar

    Aktuelles: Mehr Aufmerksamkeit für die TGA-Branche

    Technische Vielfalt ist Trumpf

    Den Planern und Ausführenden der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA), und damit Ihnen allen, gelingt es, nach unterschiedlichen Vorgaben und...

  • Recht & Beruf

    Goldbeck, Boll und GBH Immobilien kooperieren erneut

    Logistik im Emsland

    Nach dem in 2016 fertiggestellten Neubau einer 3.000 m2 großen Umschlaghalle mit 42 Verladetoren inklusive Bürotrakt, erfolgte im Sommer...

  • Recht & Beruf | Energie/Solar

    Aktuelles: Energiekonzept fürs „QE7“

    In Erlangen-Bruck soll ein Quartier für integriertes Wohnen und Arbeiten entstehen, für das ein ganzheitliches Energiekonzept Anwendung...

  • Recht & Beruf | Energie/Solar

    Aktuelles: Wärmewende, Stromwende, Fahrzeugwende

    Am Anfang steht der Wille zur Veränderung!

    Der Heizenergieverbrauch sinkt. Soweit die erfreuliche Nachricht des vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung veröffent­lichten...

  • Recht & Beruf

    Neues Gebäudeensemble am Berliner Hauptbahnhof:

    Baustart in der Europacity

    Direkt neben dem Berliner Hauptbahnhof entsteht bis Ende 2019 ein Gebäudeensemble für Hotel- und Office-Nutzung. Das Hotelgebäude, das...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche