Sie befinden sich hier:

Recht & Beruf | Rationalisierung am Bau

Messinstrumente und -verfahren

Abnahme von Bauleistungen – Band 2

Mit der 5. Auflage erscheint die „Abnahme von Bauleistungen“ in zwei Bänden. Band 1 behandelt die rechtlichen sowie technischen Grundlagen...

Digitalisierung verlangt Disziplin

BIM-Cluster und VDMA tauschen sich aus
Die Digitalisierung macht es möglich, dass die Bauwirtschaft und die Gebäudetechnik effizienter zusammenarbeiten. Voraussetzung dafür ist,...

Oventrop baut Serviceangebot für BIM-Planungsprozess aus

BIM-Produktdaten im „Revit“- und VDI3805-Format
Oventrop stellt seinen Fachpartnern mit seinen „BIM-Produktdaten“ eine Erweiterung des eigenen Serviceangebotes zur Verfügung. Die Daten...

Recht & Beruf | Rationalisierung am Bau

  • Recht & Beruf | Gebäudeautomation/ MSR

    Aktuelles: VDMA erleichtert Einbindung der GA in BIM

    Der Arbeitskreis „BIM und Gebäudeautomation“ des Fachverbands Automation + Management für Haus + Gebäude (AMG) in Kooperation mit dem VDI...

  • Recht & Beruf

    Expertenforum BIM 2018

    Status der BIM-Implementierung in Deutschland

    Am 12. und 13. März 2018 veranstaltete die Hilti Deutschland AG das dritte Expertenforum zum Thema Building Information Modeling (BIM) in...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Messerummel und Politikgetümmel 2018

    Die Energiewende muss weitergehen

    Während in Berlin die politischen Parteien aufgrund von Personalquerelen von einem Stillstand nicht mehr fern sind, kann sich das unsere...

  • Recht & Beruf

    Canzler und 3BS GmbH kooperieren

    Synergien im Immobilien- und FM-Consulting

    Die Beratungs- und Planungsgesellschaft Canzler (www.canzler.de) und die 3BS Beratungsgruppe Bau und Betrieb aus Stuttgart starten eine...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Wo steht die Baubranche heute?

    Standardisierung für die Digitalisierung

    Bei der Digitalisierung stehen wir im Bauwesen gegenüber anderen Branchen noch immer deutlich hintan – im unteren Drittel, wie die zweite...

  • Recht & Beruf | Klima/Lüftung | Gebäudeautomation/ MSR | Energie/Solar

    Fachbeiträge: Die TGA als Buhmann?

    Premiere des TGA-Wirtschaftsforums

    Auf Initiative des BTGA – Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. fand am 27. und 28. November 2017 in Berlin das 1....

  • Recht & Beruf | Software/Simulation

    Fachbeiträge: Digitalisierung der Baubranche

    Die Prozesse mit BIM im Griff

    Deutschland digitalisiert sich. Telekommunikation und Medien, Industrie und Logistik, sogar in Bildung und Pflege scheinen die Einsen und...

  • Recht & Beruf

    Fachbeiträge: Forschungsbau als digitales Modell

    Center for Digital Photonic Production: Planung und Realisierung

    Bei Bauprojekten im Forschungs- und Wissenschaftsbereich gewinnt die Ausrüstung der Gebäude mit modernster Technologie immer weiter an...

  • Recht & Beruf | Software/Simulation

    Fachbeiträge: Welches BIM brauchen wir?

    Im Gespräch mit Dr. Sven Herbert

    Dr. Sven Herbert, Geschäftsführer der Herbert Gruppe und Vorsitzender des Arbeitskreises BIM im BTGA e.V., stellte sich bereits im Sommer...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: BIM-Kompendium

    Zahlreiche Fragen rund um das Themen BIM werden in diesem Kompendium in verständlicher Weise geklärt. Die Autoren führen in die...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 06 / 2018

    Zum Rückhaltevermögen von Laborabzügen – Einfluss des Luftführungskonzeptes

    Laborabzüge dienen dem Schutz des Personals bei der Arbeit mit gefährlichen Substanzen. Dazu wird ein entsprechender Luftvolumenstrom über die RLT-Anlage zugeführt, um im Laborraum je nach Anforderung einen Über- oder Unterdruck zu erreichen. Es hat sich in der Vergangenheit bei ausgeführten Projekten gezeigt, dass die Art der Zulufteinführung und -verteilung im Raum einen großen Einfluss auf das Rückhaltevermögen der Laborabzüge hat. In dem vorliegenden Artikel wird über Messungen berichtet, welche die Unterschiede verdeutlichen.

    Foto: Krantz Aachen

  • Heft 07 - 08 / 2018

    Totalsanierung statt Abriss – Forschungsanstalt auf Minergie-Standard gebracht

    Der Gebäudekomplex der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf bei Zürich stammt aus den 1950er Jahren und genügte den heutigen Bedürfnissen nicht mehr. Nach einer umfassenden Totalsanierung der Anlage konnte der Energiestandard auf „A-ECO“ und „P-ECO“ angehoben werden. Das Zürcher Architekturbüro Schwarz Architekten hat die Sanierung geplant und begleitet. Aus dem Altbau wurde ein ökologisches und energetisches Vorzeigeobjekt.

    Foto: Schwarz Architekten Zürich

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche