Sie befinden sich hier:

Recht & Beruf | Rationalisierung am Bau

Digitalisierung der Baubranche

Die Prozesse mit BIM im Griff

Deutschland digitalisiert sich. Telekommunikation und Medien, Industrie und Logistik, sogar in Bildung und Pflege scheinen die Einsen und...

Forschungsbau als digitales Modell

Center for Digital Photonic Production: Planung und Realisierung
Bei Bauprojekten im Forschungs- und Wissenschaftsbereich gewinnt die Ausrüstung der Gebäude mit modernster Technologie immer weiter an...

Welches BIM brauchen wir?

Im Gespräch mit Dr. Sven Herbert
Dr. Sven Herbert, Geschäftsführer der Herbert Gruppe und Vorsitzender des Arbeitskreises BIM im BTGA e.V., stellte sich bereits im Sommer...

Recht & Beruf | Rationalisierung am Bau

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: BIM-Kompendium

    Zahlreiche Fragen rund um das Themen BIM werden in diesem Kompendium in verständlicher Weise geklärt. Die Autoren führen in die...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: EPDs vom IBU

    Die verschiedenen Akteure am Bau benötigen viele In­for­ma­tio­nen und verlässliche Quellen, um effizient planen, berechnen und bewerten zu...

  • Recht & Beruf

    Millionenauftrag für Caverion

    Revitalisierung eines Einkaufszentrums in Bottrop

    Caverion (www.caverion.de) verbaut für 4,8 Mio. € gebäudetechnische Anlagen im Einkaufszentrum Bottrop ehemals Karstadt. Die Immobilie soll...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: Building Information Modeling (BIM)

    Das Thema Building Information Modeling (BIM) erreicht immer weitere Kreise des Bauens. Zuerst von den Gebäudeplanern aufgenommen, kommt das...

  • Recht & Beruf

    Spatenstich für Institut für Gesteinshüttenkunde der RWTH Aachen

    pbr erbringt Gesamtplanung

    Im Rahmen eines europaweiten VOF-Verfahrens hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb (BLB) Nordrhein-Westfalen, Niederlassung Aachen die pbr...

  • Recht & Beruf

    Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft

    Kreislaufwirtschaft im Bauwesen, schadstofffreie Bauprodukte und effizienter Einsatz knapper Ressourcen

    Die „Initiative Ressourcenschonende Bauwirtschaft“ (kurz: IRBau) hat sich mit einer Konferenz in Berlin einer breiteren Öffentlichkeit...

  • Recht & Beruf

    Richtfest der besonderen Art

    Ein Studentenwohnheim in Holzbauweise

    In Hamburg wurde am 8. Juni 2017 ein Richtfest der besonderen Art gefeiert. Statt eines blumengeschmückten Kranzes ließ ein Kran in 20 m...

  • Recht & Beruf | Software/Simulation

    Zertifizierte BIM-Datensätze von Uponor

    Daten für „Revit“ und Solar-Computer-Programme

    Uponor wurde mit dem Siegel „BIM-zertifizierte Revit-Familie“ der Solar-Computer GmbH ausgezeichnet. Damit bestätigt das Softwarehaus die...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Kommentar zum Bauwesen

    Sanierungsfall Bau- und Staatskultur

    Ein Zitat vom scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck zeigt einen akuten Sanierungsbedarf in der Bau- und Staatskultur Deutschlands....

  • Recht & Beruf | Software/Simulation

    Fachbeiträge: BIM-Einführung in Deutschland

    Status quo der Standardisierung und Normierung

    Bauvorhaben unterliegen einem hohen wirtschaftlichen und terminlichen Druck. Die Digitalisierung des Planens, Bauens und Betreibens, wie sie...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 12 / 2017

    Klimatisierung in Veranstaltungshallen – Lüftungskonzepte für Behaglichkeit und Raumluftqualität

    Thermischer Komfort, optimale Außenluftversorgung und eine wirtschaftliche Betriebsweise stehen im Fokus der Raumklimatisierung in Veranstaltungshallen. Je nach Größe, Nutzungsart und Personenaufkommen eignen sich hierfür sowohl Mischlüftungs- als auch Quelllüftungskonzepte. Spezielle Luftdurchlässe stellen dabei eine zugfreie Zuluftvolumenstromverteilung, ausreichende senkrechte Eindringtiefen im Heizfall sowie ein behagliches Temperaturniveau im gesamten Aufenthaltsbereich sicher und sorgen in Kombination mit einer intelligenten Ansteuerung für eine bedarfsorientierte und effiziente Hallenklimatisierung.

    (Foto: emco Klima)

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche