Recht & Beruf | Normen/ Verordnungen/ Richtlinien

VDI 3922 Blatt 2

Feststellung der Kompetenz von Energieberatern

Die VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik (GBG) hat die Richtlinie VDI 3922 Blatt 2 „Energieberatung – Feststellung der Kompetenz von...

VDI 4500 Blatt 6

Hilfe bei der Technischen Dokumentation
Verantwortliche für die Konzeption, Ausführung und Verteilung von Technischer Dokumentation müssen sich mit den geeigneten technischen...

Eine Plattform für BIM im Gebäudebetrieb

BIM einfach machen!
Noch vor einem Jahr diskutierten die an der Immobilienwirtschaft beteiligten Branchen darüber, ob die Methoden und der potentielle Nutzen...

Recht & Beruf | Normen/ Verordnungen/ Richtlinien

  • Recht & Beruf | Klima/Lüftung

    Minderung des Legionellenrisikos in Verdunstungskühlanlagen

    VDI 2047 Blatt 2 (Entwurf)

    In Deutschland gibt es eine große Zahl von Verdunstungskühlanlagen aller möglichen Größen, die das Risiko bergen, Quelle von...

  • Recht & Beruf

    VDI 2552 Blatt 5

    Building Information Modeling; Datenmanagement

    Während des gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks werden im Prozess Building Information Modeling (BIM) die Daten unterschiedlicher...

  • Recht & Beruf | Klima/Lüftung

    VDI 3803 Blatt 2

    Bauliche und technische Anforderungen an dezentrale RLT-Geräte

    Im Fokus der Richtlinie VDI 3803 Blatt 2 stehen dezentrale raumlufttechnische Geräte (RLT-Geräte), die mit Ventilatoren ausgerüstet sind....

  • Recht & Beruf | Gebäudeautomation/ MSR

    Aktuelles: Technisches Monitoring 2017

    Die AMEV-Empfehlung zum Technischen Monitoring soll dazu beitragen, an den Schnittstellen zwischen der Planungs- und Bauphase und der ersten...

  • Recht & Beruf | Klima/Lüftung

    Entwurf der neuen DIN 1946-4

    Bereit zur Prüfung und Kommentierung

    DIN hat einen neuen Entwurf der DIN 1946-4, „Raumlufttechnik — Teil 4: Raumlufttechnische Anlagen in Gebäuden und Räumen des...

  • Recht & Beruf | Energie/Solar

    VDI 2883 Blatt 1

    Instandhaltung von Photovoltaikanlagen

    Soll eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) ihre Dienste für mindestens 25 Jahre erbringen, dann ist eine regelmäßige Wartung und...

  • Recht & Beruf

    Recht & Beruf: Datensicherheit

    Nur das Beste kann teure Geldbußen vermeiden!

    Wer in Europa künftig massiv an der Sicherheit seiner Kunden spart, geht ein hohes Risiko ein: Ab 25. Mai 2018 kehrt die...

  • Recht & Beruf

    VDI 2067 Blatt 50 Entwurf

    Transparenz bei der Wirtschaftlichkeit von Bauteilen

    Um eine wirtschaftliche Vergleichsrechnung sowohl von gängigen systematisierten Bauteilen als auch für individuell konstruierte...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: CD-ROM zur DIN V 18599

    Die CD enthält alle elf Teile der DIN V 18599 „Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung,...

  • Recht & Beruf

    Aktuelles: VOB/B wird aktualisiert

    Der Vorstand des Deutschen Vergabe- und Vertragsausschusses für Bauleistungen (DVA) hat unter Vorsitz des Bundesbauministeriums einstimmig...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

Top 5 - Meistgelesen

Inhalte der nächsten Heftausgaben

  • Heft 12 / 2017

    Klimatisierung in Veranstaltungshallen – Lüftungskonzepte für Behaglichkeit und Raumluftqualität

    Thermischer Komfort, optimale Außenluftversorgung und eine wirtschaftliche Betriebsweise stehen im Fokus der Raumklimatisierung in Veranstaltungshallen. Je nach Größe, Nutzungsart und Personenaufkommen eignen sich hierfür sowohl Mischlüftungs- als auch Quelllüftungskonzepte. Spezielle Luftdurchlässe stellen dabei eine zugfreie Zuluftvolumenstromverteilung, ausreichende senkrechte Eindringtiefen im Heizfall sowie ein behagliches Temperaturniveau im gesamten Aufenthaltsbereich sicher und sorgen in Kombination mit einer intelligenten Ansteuerung für eine bedarfsorientierte und effiziente Hallenklimatisierung.

    (Foto: emco Klima)

  • Heft 01 / 2018

    Eine effiziente Kombination – Wärmepumpe, Sonnenstrom und Batteriespeicher

    Das angedachte Gebäudeenergiegesetz (GEG) wird Energieeinsparverordnung (EnEV) und ErneuerbarenEnergienWärmeGesetz (EEWärmeG) sowie EnergieEinsparGesetz (EnEG) vereinen. Absehbar ist schon jetzt, dass dem Primärenergiefaktor eine höhere Bedeutung zukommen wird. Neubauten brauchen effiziente Kombinationen, etwa aus Wärmepumpe, PV-Strom und eventuell einen Batteriespeicher. Doch wie marktfähig ist diese Variante?

    (Foto: Urbansky)

tab @ Twitter

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
Hier geht's zur Online-Recherche