Sie befinden sich hier:

Themen-Channel: Kälte | Grundlagen

Artikel sortieren nach:

News (342) Fachartikel (67) Grundlagen (7) Unternehmen + Markt (85) Produkte (112)

Indirekte Kühlung in der Kältetechnik

Kälteträger ersetzen Verdampfer

Nicht nur den Kältemaschinenherstellern bereiten die F-Gas-Verordnung und die neue ErP-Richtlinie Sorgen, sondern auch dem Kältespezialisten...

Handbuch der Klimatechnik

Band 2: Anwendungen
Mit der Neuauflage des umfangreichen zweiten Bandes vervollständigt sich das „Handbuch der Klimatechnik“ zu einem umfassenden Kompendium,...

Splitsystem für eine RLT-Anlage

Heiz- und Kühlfunktion mit einer Wärmepumpe/Kältemaschine
Der Trend bei RLT-Anlagen geht dahin, die benötigte Frischluftmenge – bezogen auf die Personen – auszulegen. D.h. das zentrale...

Themen-Channel: Kälte | Grundlagen

  • Gebäudeautomation/ MSR | Heizung | Klima/Lüftung | Kälte

    Aktuelles: Strömungslehre

    Eine Grundvoraussetzung für den Bau von Heizungs-, Lüftungs-, Wasser- und Kälteanlagen ist das Verständnis der Strömungslehre in der...

  • Wasser/Abwasser | Klima/Lüftung | Heizung | Kälte

    Fachbeiträge: Druckverlust durch Impulsströmungen

    Beispielrechnungen zu Stoßverlusten

    In Rohren kommt es bei Strömungen zu Druckverlusten, die durch die Rohrwandung und damit die das Fluid eingrenzende Fläche verursacht...

  • Kälte

    Fachbeiträge: Sekundäre Kältekreisläufe

    Die richtige Wahl der Kälte- und Wärmeträger

    Die Wahl der Trägermedien in Kältekreisläufen gibt in der Praxis immer wieder Anlass zu Diskussionen. Dieser Beitrag macht ersichtlich, wie...

  • Kälte

    Das ideale Kältemittel

    Ein Leitfaden für die Kältemittelauswahl

    Das Kältemittel ist der Betriebsstoff einer Kälteanlage. In ihr zirkuliert es, wird verdampft, verdichtet, verflu?ssigt und entspannt. Es...

alle News

News der SHK- und Kältebranche

  • Alle News


  • Alle News


  • Top 5 - Meistgelesen

    Inhalte der nächsten Heftausgaben

    • Heft 01 / 2019

      Denkmalgerechte Sanierung im Dresdner Kulturpalast – Gebäudetechnisches Innenleben komplett erneuert

      Zwei Jahre lang wurde der Dresdner Kulturpalast von Grund auf modernisiert. Denn nachdem er nicht mehr an die vergangenen Jahrzehnte des glanzvollen Ruhms anknüpfen konnte, war eine Frischekur von innen nötig. Um den heutigen Anforderungen an Technik und Akustik gerecht werden zu können, musste die gesamte Innenstruktur des historischen Baus verändert werden. Zwei Teams der Wisag Industrie Service Gruppe mit insgesamt bis zu 85 Mitarbeitern gaben über fast zwei Jahre alles, um den Auftrag unter strengen Vorgaben zu erfüllen. Hand in Hand und Schritt für Schritt wurde aus dem Kulturhaus mit veralteter Technik und überholten Schutzmaßnahmen ein modernes Kulturzentrum für Künste und Wissen – mit seinem markanten Konzertsaal als Herzstück.


      Foto: Wisag Industrie Service Holding, 2018

    • Heft 02 / 2019

      Dezentrale Trinkwarmwasserversorgung – Effizient und hygienisch erprobt

      Frischwasserstationen sind bereits seit Jahren eine feste Größe in der Wohnungswirtschaft. Sie können stoßweise warmes Wasser bereitstellen – und das energieeffizient sowie hygienisch einwandfrei. Zudem können die Größe des Pufferspeichers und damit einhergehende Wärmeverluste begrenzt werden. Genutzt werden können diese Vorteile jedoch nur bei richtiger Planung und Auslegung.
      Frank Urbansky, Freier Journalist und Fachautor, Mitglied der Energieblogger, 04158 Leipzig

      Foto: Buderus

    tab @ Twitter

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik

    Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik bietet ausführliche Informationen rund um die Anbieter von Kälte- und Klimatechnik.
    Hier geht's zur Online-Recherche

    Anbieter finden:

    Finden Sie mehr als 4.000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

    tab-Newsletter
    • » Zweimal im Monat kostenlose News.
    • » Heft-Highlights – auch ohne Heft-Abo.
    • » Bei Nichtgefallen jederzeit zu kündigen.

    Riskieren Sie einen kurzen Blick und erhalten Sie weitere Informationen.